Sydnei SmithJordanien

Bruch mit dem Realismus

2. September - 22. September 2017

Empfang: Donnerstag, 7. September 2017, 18–20 Uhr

Anfragen

Sich über eine turbulente Kindheit erhebend, Sydnei SmithJordanien hat ihren Schmerz und Streit in eine kraftvolle und fantasievolle Kunstform kanalisiert. In einem unverwechselbaren Stil voller technischer Fähigkeiten befassen sich SmithJordans Gemälde mit den grundlegenden Facetten der Menschheit wie Religion, Kultur, Sex und Politik und untersuchen, wie sie sich auf das Individuum beziehen und es definieren. Ihre Arbeiten verwenden eine begrenzte Palette und bieten einen unmittelbaren Ausdruck, während sie den Betrachter auffordern, sie tiefer zu untersuchen. Figuren und Gesichter stehen dem Publikum gegenüber, blicken heraus und zeigen unverfroren ihren grundlegenden Charakter. Mit der gleichen Strenge, mit der sie die Gesellschaft untersucht, taucht SmithJordan gewagt in die inneren Regionen ihrer selbst ein. „Ich greife tief in alles ein, was in mir und meinem Unterbewusstsein wahr ist; seien es Erfahrungen, Traumlandschaften oder die Vergangenheit.“ SmithJordan, die auch für ihre illustrative Arbeit bekannt ist, studierte Bildende Kunst am College of Design, Art, and Architecture am Santa Monica College und erwarb ihren Master-Abschluss an der Rhode Island School of Design. Sie lebt und arbeitet in New Jersey.
 

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Sydnei SmithJordanien

Bruch mit dem Realismus

2. September - 22. September 2017

Empfang: Donnerstag, 7. September 2017, 18–20 Uhr

Untitled 2
Ohne Titel 2

Mischtechnik auf Papier
18" x 12"

Anfragen Katalog ansehen

Sich über eine turbulente Kindheit erhebend, Sydnei SmithJordanien hat ihren Schmerz und Streit in eine kraftvolle und fantasievolle Kunstform kanalisiert. In einem unverwechselbaren Stil voller technischer Fähigkeiten befassen sich SmithJordans Gemälde mit den grundlegenden Facetten der Menschheit wie Religion, Kultur, Sex und Politik und untersuchen, wie sie sich auf das Individuum beziehen und es definieren. Ihre Arbeiten verwenden eine begrenzte Palette und bieten einen unmittelbaren Ausdruck, während sie den Betrachter auffordern, sie tiefer zu untersuchen. Figuren und Gesichter stehen dem Publikum gegenüber, blicken heraus und zeigen unverfroren ihren grundlegenden Charakter. Mit der gleichen Strenge, mit der sie die Gesellschaft untersucht, taucht SmithJordan gewagt in die inneren Regionen ihrer selbst ein. „Ich greife tief in alles ein, was in mir und meinem Unterbewusstsein wahr ist; seien es Erfahrungen, Traumlandschaften oder die Vergangenheit.“ SmithJordan, die auch für ihre illustrative Arbeit bekannt ist, studierte Bildende Kunst am College of Design, Art, and Architecture am Santa Monica College und erwarb ihren Master-Abschluss an der Rhode Island School of Design. Sie lebt und arbeitet in New Jersey.
 

Untitled 2
Ohne Titel 2
Untitled
Ohne Titel
Poison
Gift
Paper Doll
Papierpuppe
Dear America
Liebes Amerika
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich frühere Ausstellungen von Sydnei SmithJordan an

Bruch mit dem Realismus | 2. September – 22. September 2017

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand