Ciera Troja

Chelsea International Fine Art Competition Ausstellung

16. Februar - 10. März 2021

Empfang: Donnerstag, 18. Februar 2021, 18-20 Uhr

Anfragen

Für Künstler aus Maryland Ciera Troja, Bildhauerei war eine lebenslange Leidenschaft. Die Fähigkeit kam ihr ganz natürlich, als sie feststellte, dass sie sich im Lehm verirrte. Nachdem sie ihren Abschluss in Kunstgeschichte gemacht hatte und weiterhin Keramik und Bildhauerei am Nationalmuseum für afrikanische Geschichte praktizierte und studierte, erkannte sie, dass sie sich eher zum Schaffen als zum Kuratieren der Arbeiten anderer Menschen hingezogen fühlte. Ihre Beherrschung des Tons zeigt sich in ihren anatomisch realistischen Skulpturen, die sensorische Erfahrungen und die menschliche Form erforschen.

Ihr sehbehinderter Vater hatte großen Einfluss auf ihre Arbeit. Ohne ihre Stücke sehen zu können, erkundet er sie durch Berührung. Sie möchte, dass ihre Zuschauer jede absichtlich platzierte Rille und Vertiefung erkunden, als wären sie ihr Vater und würden das Stück zum ersten Mal kennenlernen. 

 

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Ciera Troja

Chelsea International Fine Art Competition Ausstellung

16. Februar - 10. März 2021

Empfang: Donnerstag, 18. Februar 2021, 18-20 Uhr

My Father’s Pose 1
Die Pose meines Vaters 1

Lehm
4" x 9"

Anfragen Katalog ansehen

Für Künstler aus Maryland Ciera Troja, Bildhauerei war eine lebenslange Leidenschaft. Die Fähigkeit kam ihr ganz natürlich, als sie feststellte, dass sie sich im Lehm verirrte. Nachdem sie ihren Abschluss in Kunstgeschichte gemacht hatte und weiterhin Keramik und Bildhauerei am Nationalmuseum für afrikanische Geschichte praktizierte und studierte, erkannte sie, dass sie sich eher zum Schaffen als zum Kuratieren der Arbeiten anderer Menschen hingezogen fühlte. Ihre Beherrschung des Tons zeigt sich in ihren anatomisch realistischen Skulpturen, die sensorische Erfahrungen und die menschliche Form erforschen.

Ihr sehbehinderter Vater hatte großen Einfluss auf ihre Arbeit. Ohne ihre Stücke sehen zu können, erkundet er sie durch Berührung. Sie möchte, dass ihre Zuschauer jede absichtlich platzierte Rille und Vertiefung erkunden, als wären sie ihr Vater und würden das Stück zum ersten Mal kennenlernen. 

 

My Father’s Pose 1
Die Pose meines Vaters 1
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich vergangene Ausstellungen von Ciera Troy an

Chelsea International Fine Art Competition Ausstellung | 16. Februar - 10. März 2021

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei