Ken Konchel

Die 4. Ausstellung des Fotowettbewerbs

23. Februar - 1. März 2023

Empfang: Donnerstag, 23. Februar 2023, 18-20 Uhr

Anfragen

Ken Konchels Atemberaubende Schwarz-Weiß-Fotografien aus Silbergelatine fangen die dynamische Kraft urbaner Architektur ein. Mit dramatischen Nahaufnahmen lenkt Konchel unseren Blick auf Wunder der modernen Technik, die uns täglich umgeben, aber oft übersehen. Konchel fängt den dynamischen Fluss urbaner Landschaften ein – sich ständig weiterentwickelnde Skylines, in denen Komponenten oft verschwinden, zerstört, renoviert oder ersetzt werden. Auf diese Weise hofft er, unser reiches architektonisches Erbe zu dokumentieren und sein Vermächtnis fortzusetzen.

„Ich hoffe, dass meine Arbeit ausdrückt, dass unsere architektonische Umgebung niemals als selbstverständlich angesehen werden sollte und dass sie unermesslich zu unserer Lebensqualität beiträgt. Ich behaupte, dass eine Gesellschaft, die Originalität und Vielfalt im Gebäudedesign fördert und Wert auf die Bewahrung ihrer architektonischen Vergangenheit legt, eine Lebensqualität besitzen wird, die weit besser ist als eine Gesellschaft, die diese Ideale ablehnt.“

Konchel erhielt unzählige Auszeichnungen für seine Arbeit und hat zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen hinter sich. Der gebürtige Detroiter lebt und arbeitet in Saint Louis, Missouri.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Ken Konchel

Die 4. Ausstellung des Fotowettbewerbs

23. Februar - 1. März 2023

Empfang: Donnerstag, 23. Februar 2023, 18-20 Uhr

Waves
Wellen

Fotopassepartout und gerahmt
11" x 14"

Anfragen Katalog ansehen

Ken Konchels Atemberaubende Schwarz-Weiß-Fotografien aus Silbergelatine fangen die dynamische Kraft urbaner Architektur ein. Mit dramatischen Nahaufnahmen lenkt Konchel unseren Blick auf Wunder der modernen Technik, die uns täglich umgeben, aber oft übersehen. Konchel fängt den dynamischen Fluss urbaner Landschaften ein – sich ständig weiterentwickelnde Skylines, in denen Komponenten oft verschwinden, zerstört, renoviert oder ersetzt werden. Auf diese Weise hofft er, unser reiches architektonisches Erbe zu dokumentieren und sein Vermächtnis fortzusetzen.

„Ich hoffe, dass meine Arbeit ausdrückt, dass unsere architektonische Umgebung niemals als selbstverständlich angesehen werden sollte und dass sie unermesslich zu unserer Lebensqualität beiträgt. Ich behaupte, dass eine Gesellschaft, die Originalität und Vielfalt im Gebäudedesign fördert und Wert auf die Bewahrung ihrer architektonischen Vergangenheit legt, eine Lebensqualität besitzen wird, die weit besser ist als eine Gesellschaft, die diese Ideale ablehnt.“

Konchel erhielt unzählige Auszeichnungen für seine Arbeit und hat zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen hinter sich. Der gebürtige Detroiter lebt und arbeitet in Saint Louis, Missouri.

Waves
Wellen
Serration
Verzahnung
Into Joe
In Joe
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Ken Konchel an

Der 4. Fotowettbewerb Ausstellung | 23. Februar - 1. März 2023

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei