Arturo Morin

Die gesättigte Palette

3. Mai - 24. Mai 2022

Empfang: Donnerstag, 5. Mai 2022, 18-20 Uhr

Anfragen Katalog ansehen

Mit über 4.500 Originalzeichnungen und Gemälden unter seinem Gürtel, Mexican artist Arturo Morin legt sein Unterbewusstsein auf der Leinwand bloß. Seine Stücke – ausgeführt in Öl, Acryl und Ölkreiden – sind traumhafte Darstellungen seiner Psyche. Surreale Figuren mit verzerrten Proportionen stehen im Mittelpunkt: geschrumpfte Hände, zweigartige Gliedmaßen, riesige geneigte Köpfe, die komisch auf verlängerten Hälsen sitzen. Manchmal sind die Bilder in eine geheimnisvolle Aura gehüllt: im Äther wirbelnde Mondsicheln, gesichtslose Streichorchester, ein einsamer Pianist im Regen. So kryptisch seine Themen auch erscheinen mögen, Morin zwingt seinem Publikum keine Bedeutungen und Symbole auf, noch fügt er seinen Erzählungen unnötige Dramatik hinzu. Seine Bilder sind ein ehrlicher und selbstbewusster Ausdruck seiner selbst; seine Welt unbearbeitet. Was wir daraus machen, liegt an uns.

Morin studierte Architektur an der Universidad Nacional Autónoma de México und gründete später sein eigenes Architekturbüro Arturo Artes Plasticas y Diseño Arquitectonico. Seine Arbeiten wurden in ganz Mexiko und Lateinamerika ausgestellt und fanden Anerkennung.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Arturo Morin

Die gesättigte Palette

3. Mai - 24. Mai 2022

Empfang: Donnerstag, 5. Mai 2022, 18-20 Uhr

El Mameluco
El Mameluck

Mischtechnik auf Holz
31,5" x 25"

Anfragen Katalog ansehen

Mit über 4.500 Originalzeichnungen und Gemälden unter seinem Gürtel, Mexican artist Arturo Morin legt sein Unterbewusstsein auf der Leinwand bloß. Seine Stücke – ausgeführt in Öl, Acryl und Ölkreiden – sind traumhafte Darstellungen seiner Psyche. Surreale Figuren mit verzerrten Proportionen stehen im Mittelpunkt: geschrumpfte Hände, zweigartige Gliedmaßen, riesige geneigte Köpfe, die komisch auf verlängerten Hälsen sitzen. Manchmal sind die Bilder in eine geheimnisvolle Aura gehüllt: im Äther wirbelnde Mondsicheln, gesichtslose Streichorchester, ein einsamer Pianist im Regen. So kryptisch seine Themen auch erscheinen mögen, Morin zwingt seinem Publikum keine Bedeutungen und Symbole auf, noch fügt er seinen Erzählungen unnötige Dramatik hinzu. Seine Bilder sind ein ehrlicher und selbstbewusster Ausdruck seiner selbst; seine Welt unbearbeitet. Was wir daraus machen, liegt an uns.

Morin studierte Architektur an der Universidad Nacional Autónoma de México und gründete später sein eigenes Architekturbüro Arturo Artes Plasticas y Diseño Arquitectonico. Seine Arbeiten wurden in ganz Mexiko und Lateinamerika ausgestellt und fanden Anerkennung.

El Mameluco
El Mameluck
El Origen Dos
El Origen Dos
En Cama Dos Fase 2
En Cama Dos Phase 2
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Arturo Morin an

Die gesättigte Palette | 3. Mai - 24. Mai 2022

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei