Marilyn MEM Miller

Einsamkeit, Introspektion und Surrealismus

4. März - 21. Juli 2020

Empfang: Donnerstag, 5. Mai 2020, 18-20 Uhr

Anfragen

Marilyn Miller ist ein in Amerika geborener schwedischer Maler, der in vedischer Kunst ausgebildet wurde. Schon immer ein kreativer Mensch, verspürte Miller, der auch Lehrer an einer Schule für Schüler mit besonderen Bedürfnissen ist, vor etwas mehr als einem Jahrzehnt zum ersten Mal den überwältigenden Wunsch, mit dem Malen zu beginnen. Sie lässt sich für ihre Arbeit nicht von einer bestimmten Person oder Bewegung inspirieren; Vielmehr sind ihre Bilder von der Natur geprägt: von den Bergen bis zum Meer und alles dazwischen.


Miller, die malt, um sich vom ständigen Leistungsdruck in anderen Lebensbereichen zu befreien, experimentiert in ihrer Kunst am liebsten mit Acrylfarben und verschiedenen Texturen. Sie strebt danach, aufrichtige Arbeit zu schaffen, die abstrakt und offen für Interpretationen ist (auch wenn in dem Stück der Anschein eines klaren Objekts besteht), die es anderen ermöglicht, ihre persönlichen Perspektiven in ihre Bilder einzubringen und sie mit ihrem eigenen Leben zu verbinden. Miller gibt ihren Verbrauchern diese Freiheit, ihre Arbeit jede Emotion hervorrufen zu lassen, die sie brauchen.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Marilyn MEM Miller

Einsamkeit, Introspektion und Surrealismus

4. März - 21. Juli 2020

Empfang: Donnerstag, 5. Mai 2020, 18-20 Uhr

The Source of Light
Die Quelle des Lichts

Acryl auf Leinwand
27,5" x 27,5"

Anfragen Katalog ansehen

Marilyn Miller ist ein in Amerika geborener schwedischer Maler, der in vedischer Kunst ausgebildet wurde. Schon immer ein kreativer Mensch, verspürte Miller, der auch Lehrer an einer Schule für Schüler mit besonderen Bedürfnissen ist, vor etwas mehr als einem Jahrzehnt zum ersten Mal den überwältigenden Wunsch, mit dem Malen zu beginnen. Sie lässt sich für ihre Arbeit nicht von einer bestimmten Person oder Bewegung inspirieren; Vielmehr sind ihre Bilder von der Natur geprägt: von den Bergen bis zum Meer und alles dazwischen.


Miller, die malt, um sich vom ständigen Leistungsdruck in anderen Lebensbereichen zu befreien, experimentiert in ihrer Kunst am liebsten mit Acrylfarben und verschiedenen Texturen. Sie strebt danach, aufrichtige Arbeit zu schaffen, die abstrakt und offen für Interpretationen ist (auch wenn in dem Stück der Anschein eines klaren Objekts besteht), die es anderen ermöglicht, ihre persönlichen Perspektiven in ihre Bilder einzubringen und sie mit ihrem eigenen Leben zu verbinden. Miller gibt ihren Verbrauchern diese Freiheit, ihre Arbeit jede Emotion hervorrufen zu lassen, die sie brauchen.

The Source of Light
Die Quelle des Lichts
Evening Calm
Abendliche Ruhe
Clarity
Klarheit
Self Esteem
Selbstachtung
Hesitant
Zögerlich
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Marilyn MEM Miller an

Einsamkeit, Introspektion & Surrealismus | 4. März - 21. Juli 2020

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand