Dar Wolfe

Herbst-Tagundnachtgleiche: Eine Gemeinschaftsausstellung

17. September - 8. Oktober 2019

Empfang: Donnerstag, 1. Januar 1970, 18-20 Uhr

Anfragen

Tschechischer Künstler Dar Wolfes Arbeit versucht, das Phänomen der Harmonie in Bezug auf die Erfahrung von Kunst und Leben zu erforschen. In Bezug auf seine Arbeit als ganzheitliche abstrakte Kunst behauptet Wolfe, dass sie aus seinem spirituellen Selbst hervorgeht und sich als Beispiel seiner persönlichen und phantasievollen Wahrnehmung der Realität manifestiert, wo seine eigene Sammlung von Erfahrungen und Sinnesprägungen als ganzheitliche Verschmelzung zusammenkommen und es ihm ermöglichen Realität aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und auszudrücken.

In vielen seiner Werke gehen kreisförmige oder organische Formen aus der Nähe der Mitte der Komposition hervor und verweben sich auf skurrile Weise ineinander und auseinander, während sie zum Rand der Bildebene und manchmal darüber hinaus strahlen. Diese Linien und Formen wellen sich, verbergen und enthüllen sich gleichzeitig, während sie zusammenarbeiten, um ein harmonisches Ganzes zu schaffen, ähnlich den Elementen in der Außenwelt zu jeder Zeit, sowie der eigenen Sammlung von Erfahrungen und Einflüssen, die zusammenkommen, um zu definieren, wer sie sind . Als solche ermöglichen es die Arbeiten Wolfe, die Idee einer ganzheitlichen Erfahrung auszudrücken und gleichzeitig zu betonen, dass der Blickwinkel eines Individuums immer fragmentarisch ist, während sich die gesamte Realität jenseits seiner Linse fortsetzt.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Dar Wolfe

Herbst-Tagundnachtgleiche: Eine Gemeinschaftsausstellung

17. September - 8. Oktober 2019

Empfang: Donnerstag, 1. Januar 1970, 18-20 Uhr

Light At The End Of The Tunnel
Licht am Ende des Tunnels

Mischtechnik und Tinte auf Papier
29" x 39"

Anfragen Katalog ansehen

Tschechischer Künstler Dar Wolfes Arbeit versucht, das Phänomen der Harmonie in Bezug auf die Erfahrung von Kunst und Leben zu erforschen. In Bezug auf seine Arbeit als ganzheitliche abstrakte Kunst behauptet Wolfe, dass sie aus seinem spirituellen Selbst hervorgeht und sich als Beispiel seiner persönlichen und phantasievollen Wahrnehmung der Realität manifestiert, wo seine eigene Sammlung von Erfahrungen und Sinnesprägungen als ganzheitliche Verschmelzung zusammenkommen und es ihm ermöglichen Realität aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und auszudrücken.

In vielen seiner Werke gehen kreisförmige oder organische Formen aus der Nähe der Mitte der Komposition hervor und verweben sich auf skurrile Weise ineinander und auseinander, während sie zum Rand der Bildebene und manchmal darüber hinaus strahlen. Diese Linien und Formen wellen sich, verbergen und enthüllen sich gleichzeitig, während sie zusammenarbeiten, um ein harmonisches Ganzes zu schaffen, ähnlich den Elementen in der Außenwelt zu jeder Zeit, sowie der eigenen Sammlung von Erfahrungen und Einflüssen, die zusammenkommen, um zu definieren, wer sie sind . Als solche ermöglichen es die Arbeiten Wolfe, die Idee einer ganzheitlichen Erfahrung auszudrücken und gleichzeitig zu betonen, dass der Blickwinkel eines Individuums immer fragmentarisch ist, während sich die gesamte Realität jenseits seiner Linse fortsetzt.

Light At The End Of The Tunnel
Licht am Ende des Tunnels
Psychogenesis
Psychogenese
Corrida
Corrida
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Dar Wolfe an

Fall-Tagundnachtgleiche: Eine Gemeinschaftsausstellung | 17. September - 8. Oktober 2019

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand