Nora Pineda

Herbst-Tagundnachtgleiche: Eine Gemeinschaftsausstellung

17. September - 8. Oktober 2019

Empfang: Donnerstag, 1. Januar 1970, 18-20 Uhr

Anfragen Katalog ansehen Kaufen Sie auf ARTmine

Nachdenken über ihre mexikanischen Wurzeln, Nora Pineda verwandelt Ton in ein Gefäß für die Erzählung. Die Formen sind als Geschichten in die Runde geätzt und mit Farben und Formen verschmolzen, die ein Gefühl von Magie ausstrahlen. Die Figuren erscheinen als verbundene Gesichter, letztlich verbunden mit ihrem Medium, der Erde. Pineda beruft sich auf die Inspiration von Göttinnen, verbindet sich mit weiblicher Energie und spricht die Widerstandsfähigkeit und Stärke von Frauen an. Sie versucht, Heilung durch Ideen von Feiern und Leiden zu leisten, die eine kulturelle Bindung markieren.

Sie verwendet organische Formen wie Blütenblätter und kultiviert ihre Form so, dass sie den Frequenzen von Auren ähnelt, denen sie begegnet ist. Interessiert an den Tiefen von Emotionen, arbeitet sie als spirituelle Beraterin und Massagetherapeutin und ihre Gedanken zu diesen Prozessen übertragen sich auf ihren kreativen Prozess. Pineda beschäftigt sich mit den unsichtbaren Energien des Körpers und überträgt ihre Erfahrung in jede Skulptur. Die keramischen Formen geben ihr die Freiheit, ihren persönlichen Empfindungen Ausdruck zu verleihen. Die Augen der Figuren blicken zurück zum Betrachter und evozieren die Spur ihrer Anwesenheit.

 

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Nora Pineda

Herbst-Tagundnachtgleiche: Eine Gemeinschaftsausstellung

17. September - 8. Oktober 2019

Empfang: Donnerstag, 1. Januar 1970, 18-20 Uhr

Duenas de la Olla
Duenas de la Olla

Steingut
16" x 19"

Anfragen Katalog ansehen Kaufen Sie auf ARTmine

Nachdenken über ihre mexikanischen Wurzeln, Nora Pineda verwandelt Ton in ein Gefäß für die Erzählung. Die Formen sind als Geschichten in die Runde geätzt und mit Farben und Formen verschmolzen, die ein Gefühl von Magie ausstrahlen. Die Figuren erscheinen als verbundene Gesichter, letztlich verbunden mit ihrem Medium, der Erde. Pineda beruft sich auf die Inspiration von Göttinnen, verbindet sich mit weiblicher Energie und spricht die Widerstandsfähigkeit und Stärke von Frauen an. Sie versucht, Heilung durch Ideen von Feiern und Leiden zu leisten, die eine kulturelle Bindung markieren.

Sie verwendet organische Formen wie Blütenblätter und kultiviert ihre Form so, dass sie den Frequenzen von Auren ähnelt, denen sie begegnet ist. Interessiert an den Tiefen von Emotionen, arbeitet sie als spirituelle Beraterin und Massagetherapeutin und ihre Gedanken zu diesen Prozessen übertragen sich auf ihren kreativen Prozess. Pineda beschäftigt sich mit den unsichtbaren Energien des Körpers und überträgt ihre Erfahrung in jede Skulptur. Die keramischen Formen geben ihr die Freiheit, ihren persönlichen Empfindungen Ausdruck zu verleihen. Die Augen der Figuren blicken zurück zum Betrachter und evozieren die Spur ihrer Anwesenheit.

 

Duenas de la Olla
Duenas de la Olla
In the Garden
Im Garten
Red Goddess
Rote Göttin
Sun Play
Sonne spielen
Anfragen Katalog ansehen Kaufen Sie auf ARTmine

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Nora Pineda an

Fall-Tagundnachtgleiche: Eine Gemeinschaftsausstellung | 17. September - 8. Oktober 2019

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand