Takuya Yamamoto

Illumination: eine Ausstellung für Fine Art Photography

10. November - 1. Dezember 2018

Empfang: Donnerstag, 15. November 2018, 18-20 Uhr

Anfragen

Der Moment, in dem der japanische Fotograf Takuya Yamamoto kaufte eine gebrauchte, analoge Hasselblad, alles änderte sich. Vor diesem entscheidenden Moment hatte Yamamoto keine Ahnung, dass die Fotografie die Richtung seines Lebens verändern würde. Seine Arbeiten haben keine bestimmten Themen – stattdessen kreisen Yamamotos Fotografien um Farben, die er während des Fotografierens auswählt. Seine Verwendung von Sättigung und absichtlicher Unschärfe schafft traumhafte Schnappschüsse, die Momente festhalten, als wären sie Erinnerungen. Yamamoto bearbeitet keines seiner Fotos. Er entwickelt alle seine Arbeiten manuell in der Dunkelkammer und druckt sie selbst auf seinem eigenen Papier.

Yamamoto arbeitet als professioneller freiberuflicher Fotograf in Japan, obwohl er Kunst nie offiziell studiert hat. Er macht seine Arbeiten in einer Dunkelkammer namens AURASHA in Tokio, Japan.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Takuya Yamamoto

Illumination: eine Ausstellung für Fine Art Photography

10. November - 1. Dezember 2018

Empfang: Donnerstag, 15. November 2018, 18-20 Uhr

Negative Film 20
Negativfilm 20

Druck auf Fotopapier
15" x 15"

Anfragen Katalog ansehen

Der Moment, in dem der japanische Fotograf Takuya Yamamoto kaufte eine gebrauchte, analoge Hasselblad, alles änderte sich. Vor diesem entscheidenden Moment hatte Yamamoto keine Ahnung, dass die Fotografie die Richtung seines Lebens verändern würde. Seine Arbeiten haben keine bestimmten Themen – stattdessen kreisen Yamamotos Fotografien um Farben, die er während des Fotografierens auswählt. Seine Verwendung von Sättigung und absichtlicher Unschärfe schafft traumhafte Schnappschüsse, die Momente festhalten, als wären sie Erinnerungen. Yamamoto bearbeitet keines seiner Fotos. Er entwickelt alle seine Arbeiten manuell in der Dunkelkammer und druckt sie selbst auf seinem eigenen Papier.

Yamamoto arbeitet als professioneller freiberuflicher Fotograf in Japan, obwohl er Kunst nie offiziell studiert hat. Er macht seine Arbeiten in einer Dunkelkammer namens AURASHA in Tokio, Japan.

Negative Film 20
Negativfilm 20
Negative Film 21
Negativfilm 21
Negative Film 15
Negativfilm 15
Negative Film 4
Negativfilm 4
Negative Film 5
Negativfilm 5
Negative Film 19
Negativfilm 19
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Takuya Yamamoto an

Illumination: eine Ausstellung der Kunstfotografie | 10. November - 1. Dezember 2018

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand