Eunnym Cho

Illumination: Eine Ausstellung für Fine Art Photography

10. Oktober - 30. Oktober 2019

Empfang: Donnerstag, 1. Januar 1970, 18-20 Uhr

Anfragen

New Yorker Fotograf Eunnym Cho fängt malerische Bilder voller Emotionen ein. Cho stützt sich in ihrer fotografischen Praxis auf ihren Hintergrund als Theaterdesignerin, um in ihren Bildern eine Erzählung zu entwickeln. Die Konversation, die zwischen diesen beiden künstlerischen Disziplinen stattfindet, schafft eine Synergie sowohl in ihrem Produktionsdesign als auch in ihrer Fotografie, wo beide sich gegenseitig informieren und aufeinander aufbauen. Cho verleiht ansonsten gewöhnlichen Szenen oder Einstellungen gerne eine reichhaltige Hintergrundgeschichte; Ihr künstlerischer Prozess besteht darin, den Standpunkt des Publikums durch ihre Linse zu nehmen, um das Drama in alltäglichen Szenen aufzudecken.

Cho sagt, dass Emotionen eine Schlüsselrolle in ihrem kreativen Prozess spielen. Sie strebt danach, Poesie in einer metaphorischen Sprache in ihre Bilder zu integrieren, was ihrer Arbeit Tiefe und Gefühl verleiht. Chos Kompositionen erforschen Licht in einer Vielzahl von Texturen und Farben. In Chos Arbeit wird Licht zum Protagonisten, der sich durch verschiedene Ausdrucksformen bewegt; weich und stark, gesättigt und diffus, kühn und dezent. Chos Fotografien pflanzen den Samen einer bezaubernden Erzählung, die sich im Kopf des Betrachters entfaltet.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Eunnym Cho

Illumination: Eine Ausstellung für Fine Art Photography

10. Oktober - 30. Oktober 2019

Empfang: Donnerstag, 1. Januar 1970, 18-20 Uhr

Looking into the Lives I_ 1
Blick in die Leben I_ 1

Pigmentdruck aus dem Archiv
12" x 18"

Anfragen Katalog ansehen

New Yorker Fotograf Eunnym Cho fängt malerische Bilder voller Emotionen ein. Cho stützt sich in ihrer fotografischen Praxis auf ihren Hintergrund als Theaterdesignerin, um in ihren Bildern eine Erzählung zu entwickeln. Die Konversation, die zwischen diesen beiden künstlerischen Disziplinen stattfindet, schafft eine Synergie sowohl in ihrem Produktionsdesign als auch in ihrer Fotografie, wo beide sich gegenseitig informieren und aufeinander aufbauen. Cho verleiht ansonsten gewöhnlichen Szenen oder Einstellungen gerne eine reichhaltige Hintergrundgeschichte; Ihr künstlerischer Prozess besteht darin, den Standpunkt des Publikums durch ihre Linse zu nehmen, um das Drama in alltäglichen Szenen aufzudecken.

Cho sagt, dass Emotionen eine Schlüsselrolle in ihrem kreativen Prozess spielen. Sie strebt danach, Poesie in einer metaphorischen Sprache in ihre Bilder zu integrieren, was ihrer Arbeit Tiefe und Gefühl verleiht. Chos Kompositionen erforschen Licht in einer Vielzahl von Texturen und Farben. In Chos Arbeit wird Licht zum Protagonisten, der sich durch verschiedene Ausdrucksformen bewegt; weich und stark, gesättigt und diffus, kühn und dezent. Chos Fotografien pflanzen den Samen einer bezaubernden Erzählung, die sich im Kopf des Betrachters entfaltet.

Looking into the Lives I_ 1
Blick in die Leben I_ 1
Looking into the Lives II-2
Blick in die Leben II-2
Looking into the Lives I_ 7
Blick in die Leben I_ 7
ECho Through ECho
ECho Durch ECho
Unititled Gaze 10
Unbetitelter Blick 10
Looking into the Lives I_ 6
Blick in die Leben I_ 6
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich frühere Ausstellungen von Eunnym Cho an

Illumination: Eine Ausstellung der Kunstfotografie | 10. Oktober - 30. Oktober 2019

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand