Chet B. Simpson

Illumination: Eine Ausstellung für Fine Art Photography

19. Mai - 8. Juni 2017

Empfang: Donnerstag, 25. Mai 2017, 18–20 Uhr

Anfragen

„Meine Inspiration kommt von der Welt“ Chet B. Simpson sagt, und in seinen Fotografien nimmt diese Inspiration viele Formen an – von Bildern, die die fotografierte Umgebung in ein abstraktes Muster verwandeln, bis hin zu Aufnahmen, die das Erscheinungsbild der natürlichen Welt in präzisen Details einfangen. Ob er eine Nahaufnahme einer blühenden Blume macht oder seine Kamera auf komplexe architektonische Strukturen richtet, er verfügt über ein Gespür für Proportionen und Maßstäbe, das jedem Bild ein Gefühl von Harmonie verleiht und den Betrachter kraftvoll in seinen Bann zieht. 
 
Als autodidaktischer artist nutzt Simpson seine Meisterschaft in der Komposition und Belichtung in Bildern, die das zugrunde liegende Bewegungsgefühl jeder Szene hervorheben. Er druckt sowohl auf Papier als auch auf Plexiglas und setzt dabei gekonnt Langzeitbelichtungen ein, um sanfte Unschärfen zu erzeugen, die seinen Fotografien ein wechselndes Gefühl von Textur verleihen und ihnen ein gewisses Maß an Komplexität verleihen. Er verfügt außerdem über ein angeborenes Verständnis dafür, wie Veränderungen im Licht die Art und Weise verändern können, wie wir Formen und Muster wahrnehmen, und fasst dieselbe Szene oft auf verschiedene, unterschiedliche Arten neu zusammen. Simpson lebt und arbeitet in Middletown, New York.
 

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Chet B. Simpson

Illumination: Eine Ausstellung für Fine Art Photography

19. Mai - 8. Juni 2017

Empfang: Donnerstag, 25. Mai 2017, 18–20 Uhr

War Of The Aliens
Krieg der Aliens

Schwarzweiß-Digitalfotografie auf Hahnemühle-Baumwollpapier
24" x 24"

Anfragen Katalog ansehen

„Meine Inspiration kommt von der Welt“ Chet B. Simpson sagt, und in seinen Fotografien nimmt diese Inspiration viele Formen an – von Bildern, die die fotografierte Umgebung in ein abstraktes Muster verwandeln, bis hin zu Aufnahmen, die das Erscheinungsbild der natürlichen Welt in präzisen Details einfangen. Ob er eine Nahaufnahme einer blühenden Blume macht oder seine Kamera auf komplexe architektonische Strukturen richtet, er verfügt über ein Gespür für Proportionen und Maßstäbe, das jedem Bild ein Gefühl von Harmonie verleiht und den Betrachter kraftvoll in seinen Bann zieht. 
 
Als autodidaktischer artist nutzt Simpson seine Meisterschaft in der Komposition und Belichtung in Bildern, die das zugrunde liegende Bewegungsgefühl jeder Szene hervorheben. Er druckt sowohl auf Papier als auch auf Plexiglas und setzt dabei gekonnt Langzeitbelichtungen ein, um sanfte Unschärfen zu erzeugen, die seinen Fotografien ein wechselndes Gefühl von Textur verleihen und ihnen ein gewisses Maß an Komplexität verleihen. Er verfügt außerdem über ein angeborenes Verständnis dafür, wie Veränderungen im Licht die Art und Weise verändern können, wie wir Formen und Muster wahrnehmen, und fasst dieselbe Szene oft auf verschiedene, unterschiedliche Arten neu zusammen. Simpson lebt und arbeitet in Middletown, New York.
 

War Of The Aliens
Krieg der Aliens
Abstract Seagul
Abstrakte Möwe
Rise Of The Aliens
Aufstieg der Aliens
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich Chet B. Simpsons vergangene Ausstellungen an

Illumination: Eine Ausstellung für Kunstfotografie | 19. Mai – 8. Juni 2017

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand