Estelle Choe

Illumination: Eine Ausstellung für Fine Art Photography

19. Mai - 8. Juni 2017

Empfang: Donnerstag, 25. Mai 2017, 18–20 Uhr

Anfragen

Die einfallsreichen und unvergesslichen Fotos von artist Estelle Choe sind kompositorisch ebenso ansprechend wie unerwartet. Choe nutzt digitale Manipulationen (normalerweise über PhotoShop), um jedes fertige Produkt zu erstellen. Sie versteht sich als konzeptionelle Bildgestalterin, die erkennbare Elemente auf einzigartige Weise so anordnet, dass Vorstellungen, die im menschlichen Bewusstsein verweilen, klar dargestellt werden.
 
Ein Aspekt, der Choes Arbeit auszeichnet, ist die Komplexität der Bilder, die jeweils aus mehreren Ebenen bestehen und in die mindestens drei bis vier verschiedene Fotografien eingebettet sind. Neben der visuellen Schichtung gibt es eine Bedeutungsschichtung, bei der aktuelle kulturelle, soziale und politische Themen angesprochen werden und der Betrachter aufgefordert wird, Bedeutungen zu berücksichtigen, die viel tiefer liegen als das, was an der Oberfläche liegt. Dem sozialen Kommentar der Kunst stehen ein tiefer Humor und eine funkelnde Freude gegenüber, die artist sowohl in der visuellen Welt alltäglicher Gegenstände als auch in der Welt der immateriellen Symbolik, die tiefe Kontemplation anregen soll, deutlich findet.
 
Estelle Choe lebt und arbeitet derzeit in New York.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Estelle Choe

Illumination: Eine Ausstellung für Fine Art Photography

19. Mai - 8. Juni 2017

Empfang: Donnerstag, 25. Mai 2017, 18–20 Uhr

American Consumerism of Fast Food
Amerikanischer Konsum von Fast Food

Fotografie auf Fine Art Papier
33,5" x 23,5"

Anfragen Katalog ansehen

Die einfallsreichen und unvergesslichen Fotos von artist Estelle Choe sind kompositorisch ebenso ansprechend wie unerwartet. Choe nutzt digitale Manipulationen (normalerweise über PhotoShop), um jedes fertige Produkt zu erstellen. Sie versteht sich als konzeptionelle Bildgestalterin, die erkennbare Elemente auf einzigartige Weise so anordnet, dass Vorstellungen, die im menschlichen Bewusstsein verweilen, klar dargestellt werden.
 
Ein Aspekt, der Choes Arbeit auszeichnet, ist die Komplexität der Bilder, die jeweils aus mehreren Ebenen bestehen und in die mindestens drei bis vier verschiedene Fotografien eingebettet sind. Neben der visuellen Schichtung gibt es eine Bedeutungsschichtung, bei der aktuelle kulturelle, soziale und politische Themen angesprochen werden und der Betrachter aufgefordert wird, Bedeutungen zu berücksichtigen, die viel tiefer liegen als das, was an der Oberfläche liegt. Dem sozialen Kommentar der Kunst stehen ein tiefer Humor und eine funkelnde Freude gegenüber, die artist sowohl in der visuellen Welt alltäglicher Gegenstände als auch in der Welt der immateriellen Symbolik, die tiefe Kontemplation anregen soll, deutlich findet.
 
Estelle Choe lebt und arbeitet derzeit in New York.

American Consumerism of Fast Food
Amerikanischer Konsum von Fast Food
American Consumerism of Supplements
Amerikanischer Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln
Sweet Pills
Süße Pillen
Luxury IV
Luxus IV
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich vergangene Ausstellungen von Estelle Choe an

Illumination: Eine Ausstellung für Kunstfotografie | 19. Mai – 8. Juni 2017

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand