William Atkinson

Exotische Träumereien

2. November - 22. November 2022

Empfang: Donnerstag, 3. November 2022, 18-20 Uhr

Anfragen Katalog ansehen Kaufen Sie auf ARTmine

Zeitgenössischer Künstler William Atkinson ist seit über einem Jahrzehnt in der Kunstwelt aktiv. Atkinsons Werk nahm zunächst die Form von Street Art in Los Angeles an, wo er unter dem Pseudonym „Insurgency Inc.“ arbeitete. Als seine Kunstwerke in die Galerieumgebung migrierten, begann der Künstler, die Gemälde mit seinem Vornamen William Atkinson zu kennzeichnen. Während der Künstler weiterhin Elemente der Street Art wie Symbolik und vertraute Bildsprache in Kunstwerken verwendet, konzentriert sich seine aktuelle Arbeit eher auf persönlichen Ausdruck als auf anonyme Kulturkritik.

Atkinsons Multimedia-Arbeiten kombinieren Bilder aus seinem täglichen Leben mit Bildern aus Popkultur und Straßenkunst, die zu collagierten Stücken zusammengesetzt werden. Atkinson wendet dynamische Pinselstriche und Linien in einem gestischen Modus an, um die grafischen Bilder zu kontrastieren, und lässt seine Werke ungeschützt und unbearbeitet. Das Fehlen von Schattierungen und die Einbeziehung von negativem Raum ermöglichen eine Konzentration auf Form und Symbolik. Die vielfältige Auswahl an Materialien, Quellenbildern und die Rekontextualisierung von Figuren und Text durch den Künstler regen alle Betrachter dazu an, neue Wege und Perspektiven des kritischen Denkens in Betracht zu ziehen.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

William Atkinson

Exotische Träumereien

2. November - 22. November 2022

Empfang: Donnerstag, 3. November 2022, 18-20 Uhr

Exchange Everything 1
Alles tauschen 1

Mischtechnik auf Leinwand
36" x 24"

Anfragen Katalog ansehen Kaufen Sie auf ARTmine

Zeitgenössischer Künstler William Atkinson ist seit über einem Jahrzehnt in der Kunstwelt aktiv. Atkinsons Werk nahm zunächst die Form von Street Art in Los Angeles an, wo er unter dem Pseudonym „Insurgency Inc.“ arbeitete. Als seine Kunstwerke in die Galerieumgebung migrierten, begann der Künstler, die Gemälde mit seinem Vornamen William Atkinson zu kennzeichnen. Während der Künstler weiterhin Elemente der Street Art wie Symbolik und vertraute Bildsprache in Kunstwerken verwendet, konzentriert sich seine aktuelle Arbeit eher auf persönlichen Ausdruck als auf anonyme Kulturkritik.

Atkinsons Multimedia-Arbeiten kombinieren Bilder aus seinem täglichen Leben mit Bildern aus Popkultur und Straßenkunst, die zu collagierten Stücken zusammengesetzt werden. Atkinson wendet dynamische Pinselstriche und Linien in einem gestischen Modus an, um die grafischen Bilder zu kontrastieren, und lässt seine Werke ungeschützt und unbearbeitet. Das Fehlen von Schattierungen und die Einbeziehung von negativem Raum ermöglichen eine Konzentration auf Form und Symbolik. Die vielfältige Auswahl an Materialien, Quellenbildern und die Rekontextualisierung von Figuren und Text durch den Künstler regen alle Betrachter dazu an, neue Wege und Perspektiven des kritischen Denkens in Betracht zu ziehen.

Exchange Everything 1
Alles tauschen 1
He Who Jumps
Er, der springt
Leaving It All Behind
Alles hinter sich lassen
Controlled Tension
Kontrollierte Spannung
Exchange Everything 2
Alles tauschen 2
In My Element
In meinem Element
Exchange Everything 3
Alles tauschen 3
Anfragen Katalog ansehen Kaufen Sie auf ARTmine

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von William Atkinson an

Exotische Träumereien | 2. November - 22. November 2022

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand