Vicente Marzal

Metamorphose

11. November - 2. Dezember 2017

Empfang: Donnerstag, 16. November 2017, 18-20 Uhr

Anfragen

Aus dem Kopf von Vicente Marzal entstehen einzigartige Gemälde, die Naturalismus mit Fantasie verschmelzen. Als Kind war Marzal taub, also nutzte er die Kunst als Ventil, um seine Gefühle und Emotionen auszudrücken. Seine Bilder sind voller persönlicher Symbole, die aus seinem eigenen Leben stammen. Zum Beispiel sind die schwarz-weißen „Zebrastreifen“ ein Symbol für Marzals Taubheit. Er sagt, dass alle seine Bilder seiner Fantasie entspringen, einer Kombination aus Gedanken und Erfahrungen, die er in Entwürfen skizziert, bevor er das endgültige Stück fertigt. Marzal ist mit zahlreichen Medien und Plektren vertraut und wählt entsprechend den Anforderungen jedes Stücks zwischen ihnen aus. Er verwendet Acrylfarben, Pastellfarben, Marker, Sprühfarbe, Tinte, Öl und Graphit, die alle auf eine Vielzahl von Oberflächen aufgetragen werden können.
 
Marzal wurde in Spanien geboren und studierte am Instituto Escuela de Artesanos in Valencia, bevor er als Grafikdesigner und Fotograf arbeitete. Zu seinen Kunden zählen Harper's Bazaar, Esquire und Forbes. Er lebt derzeit in New York City und ist Vollzeit-artist.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Vicente Marzal

Metamorphose

11. November - 2. Dezember 2017

Empfang: Donnerstag, 16. November 2017, 18-20 Uhr

Plugged In to Listen
Angeschlossen, um zuzuhören

Acryl und Pastell auf Leinwand
48" x 36"

Anfragen Katalog ansehen

Aus dem Kopf von Vicente Marzal entstehen einzigartige Gemälde, die Naturalismus mit Fantasie verschmelzen. Als Kind war Marzal taub, also nutzte er die Kunst als Ventil, um seine Gefühle und Emotionen auszudrücken. Seine Bilder sind voller persönlicher Symbole, die aus seinem eigenen Leben stammen. Zum Beispiel sind die schwarz-weißen „Zebrastreifen“ ein Symbol für Marzals Taubheit. Er sagt, dass alle seine Bilder seiner Fantasie entspringen, einer Kombination aus Gedanken und Erfahrungen, die er in Entwürfen skizziert, bevor er das endgültige Stück fertigt. Marzal ist mit zahlreichen Medien und Plektren vertraut und wählt entsprechend den Anforderungen jedes Stücks zwischen ihnen aus. Er verwendet Acrylfarben, Pastellfarben, Marker, Sprühfarbe, Tinte, Öl und Graphit, die alle auf eine Vielzahl von Oberflächen aufgetragen werden können.
 
Marzal wurde in Spanien geboren und studierte am Instituto Escuela de Artesanos in Valencia, bevor er als Grafikdesigner und Fotograf arbeitete. Zu seinen Kunden zählen Harper's Bazaar, Esquire und Forbes. Er lebt derzeit in New York City und ist Vollzeit-artist.

Plugged In to Listen
Angeschlossen, um zuzuhören
The Energy of Horse
Die Energie des Pferdes
Chaos
Chaos
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Vicente Marzal an

Metamorphose | 11. November - 2. Dezember 2017

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand