Tsuhako Maria

Modalitäten des Gedächtnisses

16. Januar - 5. Februar 2021

Empfang: Donnerstag, 21. Januar 2021, 18-20 Uhr

Anfragen Katalog ansehen

Geboren und aufgewachsen in Okinawa, Japan, aufstrebende Künstlerin Tsuhako Maria ist unerschütterlich daran geblieben, Kunst zu schaffen, die sowohl offen als auch ehrlich ist. Durch Farbe entfesselt Maria ihre unterschwelligen Gedanken auf der Leinwand und trägt ihr Innenleben für den Betrachter sichtbar. Im Laufe von Tsuhakos jahrelanger Praxis und Erforschung ist sie zu dem Verständnis gekommen, dass sie geistig und innerlich ausgerichtet sein muss, um mit Gewissheit zu malen. 

Ein Abstraktionsworkshop, der 2017 in Arizona unter der Leitung von Marianne Mitchell durchgeführt wurde, setzte Tsuhako einem spirituelleren künstlerischen Ausdruck durch kontrastierende Landschaften aus hellen und dunklen Bereichen aus. Mit Einfachheit, weniger Farben und insgesamt mehr Absicht erkannte Tsuhako die Kraft und den Komfort der abstrakten Malerei und ist seitdem ihre bevorzugte stilistische Wahl. Und dieser Ansatz hat es ihr ermöglicht, sich emotional von negativen Gefühlen und Erfahrungen zu lösen, um positive Kunstwerke zu schaffen. 

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Tsuhako Maria

Modalitäten des Gedächtnisses

16. Januar - 5. Februar 2021

Empfang: Donnerstag, 21. Januar 2021, 18-20 Uhr

Sleepless Nights
Schlaflose Nächte

Ölkreide auf Papier
8,5" x 8,5"

Anfragen Katalog ansehen

Geboren und aufgewachsen in Okinawa, Japan, aufstrebende Künstlerin Tsuhako Maria ist unerschütterlich daran geblieben, Kunst zu schaffen, die sowohl offen als auch ehrlich ist. Durch Farbe entfesselt Maria ihre unterschwelligen Gedanken auf der Leinwand und trägt ihr Innenleben für den Betrachter sichtbar. Im Laufe von Tsuhakos jahrelanger Praxis und Erforschung ist sie zu dem Verständnis gekommen, dass sie geistig und innerlich ausgerichtet sein muss, um mit Gewissheit zu malen. 

Ein Abstraktionsworkshop, der 2017 in Arizona unter der Leitung von Marianne Mitchell durchgeführt wurde, setzte Tsuhako einem spirituelleren künstlerischen Ausdruck durch kontrastierende Landschaften aus hellen und dunklen Bereichen aus. Mit Einfachheit, weniger Farben und insgesamt mehr Absicht erkannte Tsuhako die Kraft und den Komfort der abstrakten Malerei und ist seitdem ihre bevorzugte stilistische Wahl. Und dieser Ansatz hat es ihr ermöglicht, sich emotional von negativen Gefühlen und Erfahrungen zu lösen, um positive Kunstwerke zu schaffen. 

Sleepless Nights
Schlaflose Nächte
Nostalgia
Nostalgie
Memories
Erinnerungen
Untitled
Ohne Titel
Untitled4
Ohne Titel4
Untitled2
Ohne Titel2
Time Moves Forward
Die Zeit bewegt sich vorwärts
Takibi
Takibi
Seed
Samen
My Heart Piece
Mein Herzstück
Heart Weight
Herzgewicht
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Tsuhako Maria an

Modalitäten der Erinnerung | 16. Januar - 5. Februar 2021

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand