Yuki Gutmann

Rätselhafte Visionen

28. Juli - 17. August 2017

Empfang: Donnerstag, 3. August 2017, 18-20 Uhr

Anfragen

Yuki Gutmann's jenseitige Mixed-Media-Werke erschließen die dualen Mystiken von Natur und Weiblichkeit. Goodman malt weitreichende, theatralische Porträts idealisierter Frauen. Diese Bilder sind teils Ikone, teils Traum und voller kräftiger Muster und leuchtender Farben. Sie stellen nachdenkliche, realistische Figuren üppigen Blumen und wellenförmigen Schnörkeln gegenüber, die vor innerem Licht strahlen. Diese Frauen sind eins mit der natürlichen Welt.
 
Goodman ist eine Bewundererin sowohl östlicher als auch westlicher artistic-Traditionen, und beide Einflüsse sind in ihrer einzigartigen Ästhetik zu erkennen. Sie kreiert ihre Werke mit einer Kombination aus Aquarell- und Acryltinte, zwei leichten und eleganten Medien, die sie mit der Präzision jahrhundertealter japanischer Tuschemalereien einsetzt. Ihre Linien sind dünn und bewusst. Auch ihre Verwendung von gegensätzlichen, abgeflachten Musterblöcken erinnert an den japanischen Blockdruck. Ihre porträtähnlichen Kompositionen verweisen auf Techniken des Art Déco, und ihr freier Einsatz von Mystik und Abstraktion des Körpers findet sich in der westlichen Tradition der Malerei wieder.
 
Goodman wurde in Japan geboren und lebt heute in Vancouver, Kanada, wo sie ihr eigenes Heimstudio unterhält.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Yuki Gutmann

Rätselhafte Visionen

28. Juli - 17. August 2017

Empfang: Donnerstag, 3. August 2017, 18-20 Uhr

Sister Ochre
Schwester Ocker

Aquarell und Tusche auf Papier
13,5" x 10"

Anfragen Katalog ansehen

Yuki Gutmann's jenseitige Mixed-Media-Werke erschließen die dualen Mystiken von Natur und Weiblichkeit. Goodman malt weitreichende, theatralische Porträts idealisierter Frauen. Diese Bilder sind teils Ikone, teils Traum und voller kräftiger Muster und leuchtender Farben. Sie stellen nachdenkliche, realistische Figuren üppigen Blumen und wellenförmigen Schnörkeln gegenüber, die vor innerem Licht strahlen. Diese Frauen sind eins mit der natürlichen Welt.
 
Goodman ist eine Bewundererin sowohl östlicher als auch westlicher artistic-Traditionen, und beide Einflüsse sind in ihrer einzigartigen Ästhetik zu erkennen. Sie kreiert ihre Werke mit einer Kombination aus Aquarell- und Acryltinte, zwei leichten und eleganten Medien, die sie mit der Präzision jahrhundertealter japanischer Tuschemalereien einsetzt. Ihre Linien sind dünn und bewusst. Auch ihre Verwendung von gegensätzlichen, abgeflachten Musterblöcken erinnert an den japanischen Blockdruck. Ihre porträtähnlichen Kompositionen verweisen auf Techniken des Art Déco, und ihr freier Einsatz von Mystik und Abstraktion des Körpers findet sich in der westlichen Tradition der Malerei wieder.
 
Goodman wurde in Japan geboren und lebt heute in Vancouver, Kanada, wo sie ihr eigenes Heimstudio unterhält.

Sister Ochre
Schwester Ocker
Requiem III
Requiem III
Requiem II
Requiem II
Sister Amber
Schwester Bernstein
Requiem I
Requiem I
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich frühere Ausstellungen von Yuki Goodman an

Rätselhafte Visionen | 28. Juli - 17. August 2017

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand