Ashton Lally

Sommersonnenwende: Ungezählte Geschichten

1. Juni - 22. Juni 2021

Empfang: Donnerstag, 3. Juni 2021, 18-20 Uhr

Anfragen

Zeitgenössischer Künstler aus Connecticut Ashton Lally konzentriert sich auf die Manipulation von Öl- und Acrylfarben und Texturen in jedem ihrer Gemälde. Sie glaubt daran, Bilder zu schaffen, die den Betrachter an einen Ort der Ruhe und Schönheit transzendieren und es ihm ermöglichen, jedes Stück mit seiner eigenen Interpretation zu sehen.

Lally hat seit ihrer Kindheit ein angeborenes Verständnis für Farbe. Als sie aufwuchs, lernte sie das Zeichnen von ihrem künstlerischen Großvater. Sie lernte Blumendesigns und -arrangements aus dem Blumengeschäft ihrer Großeltern und war der Schönheit der farbenfrohen und grafischen Einflüsse aus der Heimatstadt ihres Vaters in Südafrika ausgesetzt. Nach ihrem Kunststudium an der High School erwarb Lally ihren BA in Studiokunst am Trinity College in Connecticut und nahm an Kunstkursen und Kunstrestaurierung teil, als sie in Florenz, Italien, lebte.

Das Oeuvre des Künstlers ist völlig abstrakt, behandelt aber Themen, die von der Schönheit der Natur wie Wasser und Blumen inspiriert sind. Sie mischt ihre eigenen Farben, um einzigartige Farbpaletten zu erstellen, die dann in Schichten auf jede Leinwand gegossen werden. Während sie Farbe gekonnt mit negativem Raum ausbalanciert, manipuliert sie die Farben in ätherische Szenen mit reichhaltiger Textur und eleganter Bewegung.

Ashton ist derzeit im Vorstand der West Hartford Art League und verkauft ihre Kunst über ihre Website, lokale Geschäfte und Boutiquen sowie in anerkannten Ausstellungen.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Ashton Lally

Sommersonnenwende: Ungezählte Geschichten

1. Juni - 22. Juni 2021

Empfang: Donnerstag, 3. Juni 2021, 18-20 Uhr

New Expectations
Neue Erwartungen

Acryl auf Leinwand
23" x 38"

Anfragen Katalog ansehen

Zeitgenössischer Künstler aus Connecticut Ashton Lally konzentriert sich auf die Manipulation von Öl- und Acrylfarben und Texturen in jedem ihrer Gemälde. Sie glaubt daran, Bilder zu schaffen, die den Betrachter an einen Ort der Ruhe und Schönheit transzendieren und es ihm ermöglichen, jedes Stück mit seiner eigenen Interpretation zu sehen.

Lally hat seit ihrer Kindheit ein angeborenes Verständnis für Farbe. Als sie aufwuchs, lernte sie das Zeichnen von ihrem künstlerischen Großvater. Sie lernte Blumendesigns und -arrangements aus dem Blumengeschäft ihrer Großeltern und war der Schönheit der farbenfrohen und grafischen Einflüsse aus der Heimatstadt ihres Vaters in Südafrika ausgesetzt. Nach ihrem Kunststudium an der High School erwarb Lally ihren BA in Studiokunst am Trinity College in Connecticut und nahm an Kunstkursen und Kunstrestaurierung teil, als sie in Florenz, Italien, lebte.

Das Oeuvre des Künstlers ist völlig abstrakt, behandelt aber Themen, die von der Schönheit der Natur wie Wasser und Blumen inspiriert sind. Sie mischt ihre eigenen Farben, um einzigartige Farbpaletten zu erstellen, die dann in Schichten auf jede Leinwand gegossen werden. Während sie Farbe gekonnt mit negativem Raum ausbalanciert, manipuliert sie die Farben in ätherische Szenen mit reichhaltiger Textur und eleganter Bewegung.

Ashton ist derzeit im Vorstand der West Hartford Art League und verkauft ihre Kunst über ihre Website, lokale Geschäfte und Boutiquen sowie in anerkannten Ausstellungen.

New Expectations
Neue Erwartungen
Abstract Waves
Abstrakte Wellen
Spring Rising 3
Frühlingsaufstand 3
Underworld
Unterwelt
King of Jungle
König des Dschungels
Abstract 6
Zusammenfassung 6
Storm Clouds
Sturmwolken
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich Ashton Lallys vergangene Ausstellungen an

Sommersonnenwende: Unerzählte Geschichten | 1. Juni - 22. Juni 2021

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand