Nach vorne spingen

1. März - 22. März 2024 | Empfang: 7. März 2024, 18–20 Uhr

Agora Gallery freut sich bekannt zu geben Nach vorne spingen, eine Ausstellung mit Gemälden lokaler und internationaler artists, die die Entfaltung der artistic-Praktiken und -Bewegungen im Laufe der Geschichte markiert. 

Mit einem bewussten Fokus auf das Kontinuum des artistic-Einflusses bringt die Show artists zusammen, die die Lücken zwischen klassischen Traditionen und zeitgenössischen Stilen nahtlos schließen. Echos der Vergangenheit reichen bis in die Antike zurück und reisen über Jahrhunderte bis in die Neuzeit. Lebendige Tableaus mit weiblichen Figuren erinnern an mythische Szenen aus antiken griechischen Amphoren und wecken gleichzeitig Erinnerungen an Picasso Les Demoiselles d'Avignon. Charmant Vedute Europäische Städte bieten moderne Interpretationen der Landschaftsmalerei des 17. und 18. Jahrhunderts und vereinen Elemente des Surrealismus, des magischen Realismus und der metaphysischen Kunst. Im zeitgenössischen Spektrum dominiert der Expressionismus mit gestischen, emotionsgeladenen Pinselstrichen, Farbfeldern und unkonventionellen Paletten. Andere Werke sind ebenso vielseitig und sorgen für verlockende, zum Nachdenken anregende Gespräche zwischen alten und neuen Meistern. Die Ausstellung lädt die Zuschauer dazu ein, den dauerhaften Dialog der Kunst über Jahrhunderte hinweg und das dynamische Zusammenspiel von Tradition und Innovation zu erkunden. 

Andy Warhol
Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand