Fiorenza D’Orazi

Die Figur und unbekannte Orte

7. Juli - 27. Juli 2018

Empfang: Donnerstag, 12. Juli 2018, 18-20 Uhr

Anfragen

In ihren Ölgemälden, Künstlerin Fiorenza D’Orazi zeigt surreale, jenseitige Landschaften. Knorriges Laub, stürmische Meereslandschaften und vermenschlichte Bäume füllen D'Orazis Leinwände, wobei der Künstler eine Vielzahl von Malstilen verwendet, um die vielfältigen Landschaften einzufangen. D'Orazis Landschaften, die oft Blattsilber, Blattgold und metallische Pigmente in ihre Arbeiten einbeziehen, sind reich mit unerwarteten Materialien strukturiert. Die Künstlerin achtet sehr auf starke Hell-Dunkel-Kontraste und malt oft das dramatische Spiel der Sonne in der Landschaft, was ihren Werken eine traumhafte Dramatik verleiht.

Im L’Alba, malt D'Orazi eine trostlose Szene, in der schäumende Wolken über einem bergigen Wald aus spärlichen und verdorrten Bäumen schweben. Die Komposition fühlt sich gleichzeitig vertraut und fremd an. Inzwischen, L’Aurora ist ein Diptychon, das die Reflexion von Licht auf Meerwasser einfängt. Satte Töne und Texturen hallen von dunklen Flecken aus mysteriösem Schwarz wider. Endlich rein Pino Setoloso, malt D'Orazi den betagten Stamm eines zerklüfteten Baumes. Die strukturierte Rinde und die eckigen Äste des Baumes, die in einer hellen, tonalen Palette gemalt sind, nehmen das Aussehen eines fantastischen Tieres an.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Fiorenza D’Orazi

Die Figur und unbekannte Orte

7. Juli - 27. Juli 2018

Empfang: Donnerstag, 12. Juli 2018, 18-20 Uhr

L'Alba
L’Alba

Öl auf Leinwand
14" x 18"

Anfragen Katalog ansehen

In ihren Ölgemälden, Künstlerin Fiorenza D’Orazi zeigt surreale, jenseitige Landschaften. Knorriges Laub, stürmische Meereslandschaften und vermenschlichte Bäume füllen D'Orazis Leinwände, wobei der Künstler eine Vielzahl von Malstilen verwendet, um die vielfältigen Landschaften einzufangen. D'Orazis Landschaften, die oft Blattsilber, Blattgold und metallische Pigmente in ihre Arbeiten einbeziehen, sind reich mit unerwarteten Materialien strukturiert. Die Künstlerin achtet sehr auf starke Hell-Dunkel-Kontraste und malt oft das dramatische Spiel der Sonne in der Landschaft, was ihren Werken eine traumhafte Dramatik verleiht.

Im L’Alba, malt D'Orazi eine trostlose Szene, in der schäumende Wolken über einem bergigen Wald aus spärlichen und verdorrten Bäumen schweben. Die Komposition fühlt sich gleichzeitig vertraut und fremd an. Inzwischen, L’Aurora ist ein Diptychon, das die Reflexion von Licht auf Meerwasser einfängt. Satte Töne und Texturen hallen von dunklen Flecken aus mysteriösem Schwarz wider. Endlich rein Pino Setoloso, malt D'Orazi den betagten Stamm eines zerklüfteten Baumes. Die strukturierte Rinde und die eckigen Äste des Baumes, die in einer hellen, tonalen Palette gemalt sind, nehmen das Aussehen eines fantastischen Tieres an.

L'Alba
L’Alba
Pino Setoloso
Pino Setoloso
L'Aurora (diptych)
L’Aurora (Diptychon)
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von Fiorenza D'Orazi an

Die Figur und unbekannte Orte | 7. Juli - 27. Juli 2018

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand