Pat Nielsen

Das Auge des Geistes

1. Juli - 21. Juli 2023

Empfang: Donnerstag, 5. Juli 2023, 18–20 Uhr

Anfragen Katalog ansehen

Neuseeland artist Pat Nielsen nutzt Prinzipien der Mathematik und Geometrie, um fesselnde Op-Art-Kompositionen zu schaffen. Nielsens Abneigung gegen Routine und Struktur im Leben drängt sie dazu, in ihrer Kunst nach Strenge und Ordnung zu streben, um ein gesundes Gleichgewicht zu erreichen. Ihre unter äußerst chaotischen Bedingungen entstandenen Werke werden mit erstaunlicher mathematischer Präzision mithilfe von Regeln und Winkelmessern erstellt. Das Auge ist geblendet und berauscht, während es durch das Kaninchenloch aus unendlichen konzentrischen Quadraten, Reihen wellenförmiger Linien, Spiralen, Helices, Halbmonden und Punkten wandert. Durch die sich wiederholenden Muster entstehen optische Täuschungen der Beweglichkeit, die beim Betrachter schwindelerregend wirken. Als Klavierspieler, ehemaliger Mathematiklehrer und Sänger von „Barbershop“, die auf der Obertonreihe des Pythagoras basieren, sieht Nielsen Mathematik und Geometrie als Grundgesetze des Universums. Indem sie sich auf Musik, Architektur und Wissenschaft stützt, offenbart sie die faszinierende Harmonie, die die Schöpfung vereint.

Ursprünglich aus Großbritannien, studierte Nielsen Geographie und arbeitete über vierzig Jahre als Mathematiklehrer. Sie malt seit zwanzig Jahren und hat vor Ort in Auckland, Neuseeland, wo sie lebt, ausgestellt.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Pat Nielsen

Das Auge des Geistes

1. Juli - 21. Juli 2023

Empfang: Donnerstag, 5. Juli 2023, 18–20 Uhr

Under The Waves
Unter den Wellen

Acryl auf Leinwand
23,5" x 35,5"

Anfragen Katalog ansehen

Neuseeland artist Pat Nielsen nutzt Prinzipien der Mathematik und Geometrie, um fesselnde Op-Art-Kompositionen zu schaffen. Nielsens Abneigung gegen Routine und Struktur im Leben drängt sie dazu, in ihrer Kunst nach Strenge und Ordnung zu streben, um ein gesundes Gleichgewicht zu erreichen. Ihre unter äußerst chaotischen Bedingungen entstandenen Werke werden mit erstaunlicher mathematischer Präzision mithilfe von Regeln und Winkelmessern erstellt. Das Auge ist geblendet und berauscht, während es durch das Kaninchenloch aus unendlichen konzentrischen Quadraten, Reihen wellenförmiger Linien, Spiralen, Helices, Halbmonden und Punkten wandert. Durch die sich wiederholenden Muster entstehen optische Täuschungen der Beweglichkeit, die beim Betrachter schwindelerregend wirken. Als Klavierspieler, ehemaliger Mathematiklehrer und Sänger von „Barbershop“, die auf der Obertonreihe des Pythagoras basieren, sieht Nielsen Mathematik und Geometrie als Grundgesetze des Universums. Indem sie sich auf Musik, Architektur und Wissenschaft stützt, offenbart sie die faszinierende Harmonie, die die Schöpfung vereint.

Ursprünglich aus Großbritannien, studierte Nielsen Geographie und arbeitete über vierzig Jahre als Mathematiklehrer. Sie malt seit zwanzig Jahren und hat vor Ort in Auckland, Neuseeland, wo sie lebt, ausgestellt.

Under The Waves
Unter den Wellen
Gold Rush
Goldrausch
Rebirth
Wiedergeburt
The Rainbow Connection
Die Regenbogenverbindung
Rocking Around the Christmas Tree
Schaukeln um den Weihnachtsbaum
On The Rebound
Auf dem Rückprall
Collision
Kollision
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich Pat Nielsens vergangene Ausstellungen an

Das geistige Auge | 1. Juli – 21. Juli 2023

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei