David Morrison

Passagen überschreiten

16. März - 6. April 2021

Empfang: Donnerstag, 18. März 2021, 18-20 Uhr

Anfragen Katalog ansehen

David Morrison ist ein kanadischer Künstler, der überwiegend mit Acryl auf Leinwand arbeitet. Inspiriert von Ralph Steadman und Jean-Michel Basquiat hat Morrison einen unverwechselbaren Stil mit energischen Pinselstrichen und extravaganten, grotesken Figuren entwickelt. Er hat schon in sehr jungen Jahren mit dem Malen begonnen und betrachtet das Malen als einen intuitiven Prozess, durch den er einzigartige Werke mit jeweils eigenem Charakter schafft. Morrisons Kunst gelingt es nicht nur, dem Publikum Vitalität und Energie zu vermitteln, sondern kann auch als frenetischer Fluss interpretiert werden, der unsere Realität lächerlich macht. Durch die höhnischen Lippen und starren Augen der grotesken Gestalten scheinen unsere Realitäten beobachtet, kommentiert, verarbeitet und verdaut zu werden.

Die mehrdeutige Natur seiner Werke weckt Faszination und Kontemplation. Die sporadische Komposition verschiedener Elemente auf der Leinwand ruft die Vorstellungskraft des Betrachters und seine innere Reorganisation dieser Elemente hervor. Die unheimlich inspizierende Qualität und die ausdrucksstarke Natur von Morrisons Arbeiten heben abstraktes Graffiti in den Bereich der New Yorker Galerieszene.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

David Morrison

Passagen überschreiten

16. März - 6. April 2021

Empfang: Donnerstag, 18. März 2021, 18-20 Uhr

The Owl
Die Eule

Acryl auf Leinwand
48" x 32"

Anfragen Katalog ansehen

David Morrison ist ein kanadischer Künstler, der überwiegend mit Acryl auf Leinwand arbeitet. Inspiriert von Ralph Steadman und Jean-Michel Basquiat hat Morrison einen unverwechselbaren Stil mit energischen Pinselstrichen und extravaganten, grotesken Figuren entwickelt. Er hat schon in sehr jungen Jahren mit dem Malen begonnen und betrachtet das Malen als einen intuitiven Prozess, durch den er einzigartige Werke mit jeweils eigenem Charakter schafft. Morrisons Kunst gelingt es nicht nur, dem Publikum Vitalität und Energie zu vermitteln, sondern kann auch als frenetischer Fluss interpretiert werden, der unsere Realität lächerlich macht. Durch die höhnischen Lippen und starren Augen der grotesken Gestalten scheinen unsere Realitäten beobachtet, kommentiert, verarbeitet und verdaut zu werden.

Die mehrdeutige Natur seiner Werke weckt Faszination und Kontemplation. Die sporadische Komposition verschiedener Elemente auf der Leinwand ruft die Vorstellungskraft des Betrachters und seine innere Reorganisation dieser Elemente hervor. Die unheimlich inspizierende Qualität und die ausdrucksstarke Natur von Morrisons Arbeiten heben abstraktes Graffiti in den Bereich der New Yorker Galerieszene.

The Owl
Die Eule
Americana
Amerikanisch
Millennial Apple
Tausendjähriger Apfel
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich die vergangenen Ausstellungen von David Morrison an

Passagen transzendieren | 16. März - 6. April 2021

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei