Alberto Hernández Reyes

Die verzauberte Erde und andere Welten

2. September - 22. September 2022

Empfang: Donnerstag, 8. September 2022, 18-20 Uhr

Anfragen

Alberto Reyes ist ein Landschaftsmaler aus Havanna, Kuba. Reyes Gemälde verwenden Schichttechniken in einer mystischen Welt, die Raum und Zeit umgeht. Das prähistorische Gefühl von Reyes' Gemälden beschwört eine wörtliche Bedeutung von prähistorisch herauf: Seine Gemälde beschwören eine Landschaft herauf, die vor dem Anthropozän oder sogar dem Leben der Kreatur liegt. Massen von Wurzeln und zarten Reihen von Verzweigungen und Blättern umrahmen die Sonne, die mit einem manchmal träge hängenden, manchmal frenetisch rauschenden Schein durch die Wolken brennt. Seine Bäume erheben sich aus dem Unterholz und unterstreichen einen ätherischen Himmel, der normalerweise in Verschleierungen und Geheimnisse gehüllt ist, und regen den Betrachter an, über die Vergänglichkeit und ihre innere Welt nachzudenken.

Seine Arbeiten wurden in den Vereinigten Staaten sowie in Mexiko, in ganz Europa und in seinem Heimatland Kuba gezeigt. Reyes' medizinischer Hintergrund zeigt sich in der sorgfältigen Aufmerksamkeit, die er den biologischen Komponenten seiner Motive widmet, nämlich den üppigen Sepia-Dschungeln seiner Landschaften. So detailliert und ausgeprägt die Flora seiner Leinwände auch ist, Reyes' Werke sind entschieden mystischer Natur, was auf die traumhafte transzendente Qualität seiner Stücke hinweist. Beeinflusst von russischen Malern des 19. Jahrhunderts wie Shishkin, brachte Reyes sich selbst das Malen bei, indem er sich an den großen Realisten orientierte. Reyes arbeitet und lebt derzeit in Pego, Spanien.

Vergangene Ausstellungen anzeigen

Alberto Hernández Reyes

Die verzauberte Erde und andere Welten

2. September - 22. September 2022

Empfang: Donnerstag, 8. September 2022, 18-20 Uhr

Árbol Babélico
Arbol Babélico

Öl auf Leinwand
20" x 16"

Anfragen Katalog ansehen

Alberto Reyes ist ein Landschaftsmaler aus Havanna, Kuba. Reyes Gemälde verwenden Schichttechniken in einer mystischen Welt, die Raum und Zeit umgeht. Das prähistorische Gefühl von Reyes' Gemälden beschwört eine wörtliche Bedeutung von prähistorisch herauf: Seine Gemälde beschwören eine Landschaft herauf, die vor dem Anthropozän oder sogar dem Leben der Kreatur liegt. Massen von Wurzeln und zarten Reihen von Verzweigungen und Blättern umrahmen die Sonne, die mit einem manchmal träge hängenden, manchmal frenetisch rauschenden Schein durch die Wolken brennt. Seine Bäume erheben sich aus dem Unterholz und unterstreichen einen ätherischen Himmel, der normalerweise in Verschleierungen und Geheimnisse gehüllt ist, und regen den Betrachter an, über die Vergänglichkeit und ihre innere Welt nachzudenken.

Seine Arbeiten wurden in den Vereinigten Staaten sowie in Mexiko, in ganz Europa und in seinem Heimatland Kuba gezeigt. Reyes' medizinischer Hintergrund zeigt sich in der sorgfältigen Aufmerksamkeit, die er den biologischen Komponenten seiner Motive widmet, nämlich den üppigen Sepia-Dschungeln seiner Landschaften. So detailliert und ausgeprägt die Flora seiner Leinwände auch ist, Reyes' Werke sind entschieden mystischer Natur, was auf die traumhafte transzendente Qualität seiner Stücke hinweist. Beeinflusst von russischen Malern des 19. Jahrhunderts wie Shishkin, brachte Reyes sich selbst das Malen bei, indem er sich an den großen Realisten orientierte. Reyes arbeitet und lebt derzeit in Pego, Spanien.

Árbol Babélico
Arbol Babélico
Ascensión
Aufstieg
Luz De Bosque
Luz de Bosque
Epiphany
Offenbarung
La Edad de Jade o Las Puertas Circulares del Bosque
La Edad de Jade oder Las Puertas Circulares del Bosque
La Edad Ultramar
La Edad Ultramar
Anfragen Katalog ansehen

Sehen Sie sich vergangene Ausstellungen von Alberto Hernández Reyes an

Verzauberte Erde und andere Welten | 2. September - 22. September 2022

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand