Alan Lacke Kairo

Traumlandschaften

9. April - 29. April 2021

Empfang: 15. April 2021, 18:00 – 20:00 Uhr

Anfragen

Alan Lacke Kairo Kunst basiert hauptsächlich auf wissenschaftlichen Informationen, mathematischen Gesetzen, kosmischen Energien und Geschichte. In seinen Plastik- und Leinwandwelten hebt der kubanische Künstler grundlegende Formen mit lebendigen Farben hervor. Seine Verwendung von Linien und Gesten, die oft durch sich wiederholende Muster gesehen werden, sind von größter Bedeutung für die Schaffung von Harmonie und Ordnung auf seinen Leinwänden. Farbe wird dann zu einem Sensationsinstrument bei seinen Betrachtern, das zum Nachdenken anregen soll. In seiner Arbeit ist immer die Suche nach dem Wesentlichen, dem Geist der Dinge und dem, was hinter der Oberfläche liegt. Während er seine Kunstkarriere weiterentwickeln möchte, ist es sein Ziel, durch seine Kunst eine Botschaft des Friedens und des Optimismus zu vermitteln.

Cairo ist ein Vollzeitkünstler, der in Havanna, Kuba, lebt und arbeitet. In einem Land mit knappen Ressourcen lebend, ist es für den Künstler oft schwierig, die notwendigen Mittel zum Schaffen zu finden. Er stellt einfallsreich handgefertigte Werkzeuge her und verwendet gut verdünnte Pigmente, die seinen Oberflächen eine ästhetische Wirkung verleihen, aber auch eine Schutzmaßnahme sind, um die Lebensdauer der Materialien zu verlängern. Über seine Arbeit sagt Cairo: „Ignoranz ist die Ursache menschlichen Leidens. Ich versuche, den Betrachter durch geometrische Formen, Farbe und Raum zu einer stillen Kontemplation über ein fast mystisches Weltbild einzuladen.“

Alan Lacke Kairo

Traumlandschaften

9. April - 29. April 2021

Empfang: 15. April 2021, 18:00 – 20:00 Uhr

Prüfen
Prüfen

25" x 39,5"

Ohne Titel 2
Ohne Titel 2

31" x 32"

Der Punkt als Protagonist
Der Punkt als Protagonist

31" x 32,5"

Site-Status
Site-Status

35" x 27"

Anfragen

Alan Lacke Kairo Kunst basiert hauptsächlich auf wissenschaftlichen Informationen, mathematischen Gesetzen, kosmischen Energien und Geschichte. In seinen Plastik- und Leinwandwelten hebt der kubanische Künstler grundlegende Formen mit lebendigen Farben hervor. Seine Verwendung von Linien und Gesten, die oft durch sich wiederholende Muster gesehen werden, sind von größter Bedeutung für die Schaffung von Harmonie und Ordnung auf seinen Leinwänden. Farbe wird dann zu einem Sensationsinstrument bei seinen Betrachtern, das zum Nachdenken anregen soll. In seiner Arbeit ist immer die Suche nach dem Wesentlichen, dem Geist der Dinge und dem, was hinter der Oberfläche liegt. Während er seine Kunstkarriere weiterentwickeln möchte, ist es sein Ziel, durch seine Kunst eine Botschaft des Friedens und des Optimismus zu vermitteln.

Cairo ist ein Vollzeitkünstler, der in Havanna, Kuba, lebt und arbeitet. In einem Land mit knappen Ressourcen lebend, ist es für den Künstler oft schwierig, die notwendigen Mittel zum Schaffen zu finden. Er stellt einfallsreich handgefertigte Werkzeuge her und verwendet gut verdünnte Pigmente, die seinen Oberflächen eine ästhetische Wirkung verleihen, aber auch eine Schutzmaßnahme sind, um die Lebensdauer der Materialien zu verlängern. Über seine Arbeit sagt Cairo: „Ignoranz ist die Ursache menschlichen Leidens. Ich versuche, den Betrachter durch geometrische Formen, Farbe und Raum zu einer stillen Kontemplation über ein fast mystisches Weltbild einzuladen.“

Prüfen
Prüfen
Ohne Titel 2
Ohne Titel 2
Der Punkt als Protagonist
Der Punkt als Protagonist
Site-Status
Site-Status
Anfragen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand