Bernstein Warren

Das Leben ist nur ein Traum

22. Mai - 12. Juni 2018

Empfang: 24. Mai 2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Anfragen

New Yorker Künstler Bernstein Warren verwendet verschiedene Materialien wie Harz, Modellierpaste, Metall und Papier, um dimensionale, abstrakte Gemälde zu schaffen. Warrens Kompositionen beziehen sich auf die Natur und integrieren oft gefundene Objekte in ihre Bilder. Sie sind reich strukturiert und gestisch. Ihre ungegenständlichen Arbeiten sprengen die Grenzen der zweidimensionalen Malerei, die Schichtung von Pigmenten und Materialien erzeugt ein Gefühl von sowohl physischer als auch psychologischer Tiefe.

Bei Warren Welle und Flamme, schäumende Strudel tonaler Pigmente fangen die viszeralen Empfindungen von Wasser bzw. Feuer ein. Die taktilen Oberflächen variieren in Opazität und Reflektivität, da dicke Schwaden und dünne Pigmentlachen zusammenfallen. Die Mixed-Media-Collage des Künstlers mit dem Titel Papiergarten 1 ist ein besonders dicht strukturiertes Bild. Magentafarbene, lavendelfarbene, orangefarbene und rote Pigmentlocken bevölkern die Leinwand in einem abstrakten Strudel. Endlich, Nach dem stellt neonpinke und gelbe Farbspritzer dunkleren Pfützen in Schwarz und Marine gegenüber. Die Farben bilden dünne Rinnsale und verschmelzen zu gekräuselten, nassen Flecken, die interessante Schichten erzeugen und sich den Erwartungen der zweidimensionalen Bildebene widersetzen.  

Bernstein Warren

Das Leben ist nur ein Traum

22. Mai - 12. Juni 2018

Empfang: 24. Mai 2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Welle
Welle

72" x 48"

Nach dem
Nach dem

72" x 36"

Flamme
Flamme

30 "x 60"

Papiergarten 1
Papiergarten 1

0" x 0"

Anfragen

New Yorker Künstler Bernstein Warren verwendet verschiedene Materialien wie Harz, Modellierpaste, Metall und Papier, um dimensionale, abstrakte Gemälde zu schaffen. Warrens Kompositionen beziehen sich auf die Natur und integrieren oft gefundene Objekte in ihre Bilder. Sie sind reich strukturiert und gestisch. Ihre ungegenständlichen Arbeiten sprengen die Grenzen der zweidimensionalen Malerei, die Schichtung von Pigmenten und Materialien erzeugt ein Gefühl von sowohl physischer als auch psychologischer Tiefe.

Bei Warren Welle und Flamme, schäumende Strudel tonaler Pigmente fangen die viszeralen Empfindungen von Wasser bzw. Feuer ein. Die taktilen Oberflächen variieren in Opazität und Reflektivität, da dicke Schwaden und dünne Pigmentlachen zusammenfallen. Die Mixed-Media-Collage des Künstlers mit dem Titel Papiergarten 1 ist ein besonders dicht strukturiertes Bild. Magentafarbene, lavendelfarbene, orangefarbene und rote Pigmentlocken bevölkern die Leinwand in einem abstrakten Strudel. Endlich, Nach dem stellt neonpinke und gelbe Farbspritzer dunkleren Pfützen in Schwarz und Marine gegenüber. Die Farben bilden dünne Rinnsale und verschmelzen zu gekräuselten, nassen Flecken, die interessante Schichten erzeugen und sich den Erwartungen der zweidimensionalen Bildebene widersetzen.  

Welle
Welle
Nach dem
Nach dem
Flamme
Flamme
Papiergarten 1
Papiergarten 1
Anfragen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei