Ana Leal

Das volle Spektrum einbeziehen

27. Oktober - 17. November 2020

Empfang: 29. Oktober 2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Anfragen

Brasilianischer Fotograf Ana Leal verfolgt in ihren Kunstwerken Themen der natürlichen Umwelt und der Kontemplation. Inspiriert vom Minimalismus und der Konkretismus-Bewegung in Brasilien, kombiniert Leal ihre überwiegend abstrakten Fotografien, die Stille und Struktur darstellen. Sie verwendet sowohl Film- als auch Digitalkameras, um Bilder einzufangen, die sie beobachtet, inszeniert oder bearbeitet. Jedes Bild wird als Solo-Bild auf Materialien wie Papier, Leinwand oder Aluminium gedruckt, obwohl sie auch Diptychen und Triptychen komponiert hat. Sie erwarb ihren MFA an der Miami International University of Arts and Design und baut ihr künstlerisches und fotografisches Wissen weiter aus.

Die preisgekrönte Künstlerin hat ihr Atelier und Zuhause in São Paulo, das auch die Motivquelle für ihre neuesten Fotoserien ist, die ihre Erfahrungen in der Quarantäne reflektieren. Sie unterstützt einen kontemplativen Lebensstil und hofft, den Betrachtern ihrer Kunstwerke einen introspektiven Raum zu bieten. Jedes Kunstwerk soll Raum schaffen und die Aufmerksamkeit auf einfache Schönheiten des Alltags wie einen Schatten oder die Falte in Stoffstücken lenken. Leals Arbeiten sind in der kommenden Ausstellung der Agora Gallery mit dem Titel Engaging the Full Spectrum zu sehen.

Ana Leal

Das volle Spektrum einbeziehen

27. Oktober - 17. November 2020

Empfang: 29. Oktober 2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Glas 22
Glas 22

13" x 19"

Glas 21
Glas 21

13" x 19"

Verschwommener Blues 2
Verschwommener Blues 2

30" x 30"

Verschwommener Blues 1
Verschwommener Blues 1

30" x 30"

Anfragen

Brasilianischer Fotograf Ana Leal verfolgt in ihren Kunstwerken Themen der natürlichen Umwelt und der Kontemplation. Inspiriert vom Minimalismus und der Konkretismus-Bewegung in Brasilien, kombiniert Leal ihre überwiegend abstrakten Fotografien, die Stille und Struktur darstellen. Sie verwendet sowohl Film- als auch Digitalkameras, um Bilder einzufangen, die sie beobachtet, inszeniert oder bearbeitet. Jedes Bild wird als Solo-Bild auf Materialien wie Papier, Leinwand oder Aluminium gedruckt, obwohl sie auch Diptychen und Triptychen komponiert hat. Sie erwarb ihren MFA an der Miami International University of Arts and Design und baut ihr künstlerisches und fotografisches Wissen weiter aus.

Die preisgekrönte Künstlerin hat ihr Atelier und Zuhause in São Paulo, das auch die Motivquelle für ihre neuesten Fotoserien ist, die ihre Erfahrungen in der Quarantäne reflektieren. Sie unterstützt einen kontemplativen Lebensstil und hofft, den Betrachtern ihrer Kunstwerke einen introspektiven Raum zu bieten. Jedes Kunstwerk soll Raum schaffen und die Aufmerksamkeit auf einfache Schönheiten des Alltags wie einen Schatten oder die Falte in Stoffstücken lenken. Leals Arbeiten sind in der kommenden Ausstellung der Agora Gallery mit dem Titel Engaging the Full Spectrum zu sehen.

Glas 22
Glas 22
Glas 21
Glas 21
Verschwommener Blues 2
Verschwommener Blues 2
Verschwommener Blues 1
Verschwommener Blues 1
Anfragen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei