Gianluca Pollini

Der internationale Chelsea-Fotowettbewerb

17. Dezember - 12. Januar 2021

Empfang: 19. Dezember 2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Anfragen

Gianluca Pollini ist ein italienischer Künstler aus Bologna. Er begann seine Karriere als Naturfotograf und Reporter, wodurch seine Arbeiten in mehreren bekannten Zeitschriften und Büchern landeten. Seine preisgekrönten Kunstfotografien beinhalten Architekturstudien und beeindruckende Natur- und Stadtansichten. Pollini konzentriert sich auf die natürliche und städtische Umgebung in Italien, aber er hat in ganz Europa gearbeitet. Seine akribisch eingefangenen hochauflösenden Bilder weisen erstaunliche Detailebenen auf. Er arbeitet analog mit Hasselblad-Kameras und digital mit Nikon. Er druckt jedes Werk in einer Serie von 7-10 Ausgaben auf hochwertigem Baumwollpapier.


Seine Arbeit befasst sich mit der Beziehung zwischen dem Physischen und dem Metaphysischen. In seinen Erkundungen der italienischen rationalistischen Architektur hebt er den Kontrast zwischen Farben und Linien und ihr Zusammenspiel mit geometrischen Elementen hervor. Pollini ist ein etablierter Fotograf und veröffentlicht und stellt seit über 30 Jahren weltweit aus. Er hat auch ein Buch mit dem Titel „Fiori“ veröffentlicht.

Gianluca Pollini

Der internationale Chelsea-Fotowettbewerb

17. Dezember - 12. Januar 2021

Empfang: 19. Dezember 2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Arquitectonica # 17
Arquitectonica # 17

16" x 24"

Architektur # 2
Architektur # 2

24" x 16"

Architektur # 1
Architektur # 1

16" x 24"

Anfragen

Gianluca Pollini ist ein italienischer Künstler aus Bologna. Er begann seine Karriere als Naturfotograf und Reporter, wodurch seine Arbeiten in mehreren bekannten Zeitschriften und Büchern landeten. Seine preisgekrönten Kunstfotografien beinhalten Architekturstudien und beeindruckende Natur- und Stadtansichten. Pollini konzentriert sich auf die natürliche und städtische Umgebung in Italien, aber er hat in ganz Europa gearbeitet. Seine akribisch eingefangenen hochauflösenden Bilder weisen erstaunliche Detailebenen auf. Er arbeitet analog mit Hasselblad-Kameras und digital mit Nikon. Er druckt jedes Werk in einer Serie von 7-10 Ausgaben auf hochwertigem Baumwollpapier.


Seine Arbeit befasst sich mit der Beziehung zwischen dem Physischen und dem Metaphysischen. In seinen Erkundungen der italienischen rationalistischen Architektur hebt er den Kontrast zwischen Farben und Linien und ihr Zusammenspiel mit geometrischen Elementen hervor. Pollini ist ein etablierter Fotograf und veröffentlicht und stellt seit über 30 Jahren weltweit aus. Er hat auch ein Buch mit dem Titel „Fiori“ veröffentlicht.

Arquitectonica # 17
Arquitectonica # 17
Architektur # 2
Architektur # 2
Architektur # 1
Architektur # 1
Anfragen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Mailingliste bei