Iduna Imiela

Die verzauberte Erde und andere Welten

2. September - 22. September 2022

Empfang: 8. September 2022, 18:00 - 20:00 Uhr

Anfragen

Wenn Sie den Herzschlag eines Kolibris sehen könnten, wie würde er aussehen? Iduna Imiela stellt es sich ähnlich wie sie vor Kolibri-Herzschlag verbildlicht: ein expandierender Staccato-Rhythmus aus Rosa- und Grautönen, der über die quadratische Leinwand rast. Auf die Frage, was sie inspiriert, verweist Imiela auf Kultur – in diesem Fall auf ein Lied von Katy Perry –, aber auch auf die Natur und Literatur. Auf Imielas Leinwänden schwingt ein bisschen Laune mit, eine Unschuld, die vielleicht von ihrer früheren Tätigkeit als Kinderbuchillustratorin eingefangen wurde. Sowohl ihre Abstraktionen als auch ihre Landschaften haben eine Unschuld; ungefiltert und ungehindert spielen und schreien die Stücke wie Kinder auf einem Schulhof. #autumncolors (II) ist im Raum gesprenkelt und wird in seiner Dimensionalität skulpturartig. Das erstellte Bild vermittelt das Gefühl, in eine Pfütze zu blicken, wobei die Farben in gedämpften Grün- und Rosatönen das widerspiegeln, was Laub vor einem blauen Himmel sein könnte. Um diese spezifische Textur zu erhalten, experimentierte Imiela mit einem Haushaltsprodukt, Spachtelmasse, oder auf Englisch, Spachtelmasse; Imiela entdeckt und erkundet immer wieder neue Wege der Kreation. So blassblau wie der Tageshimmel #autumncolors (II), sieht man Imiela oft in den Nachthimmel blicken und ihr Gefühl der Ehrfurcht und Verwunderung festhalten, das sie auf die Leinwand überträgt.

Imiela wurde in Berlin geboren und lebt derzeit in Hochdorf bei Stuttgart.

Iduna Imiela

Die verzauberte Erde und andere Welten

2. September - 22. September 2022

Empfang: 8. September 2022, 18:00 - 20:00 Uhr

Nummer 4
Nummer 4

31,5" x 31,5"

Ohne Titel
Ohne Titel

39,5" x 31,5"

MtX Blauer Punkt
MtX Blauer Punkt

8" x 8"

Grüner Punkt
Grüner Punkt

6 "x 6"

Anfragen

Wenn Sie den Herzschlag eines Kolibris sehen könnten, wie würde er aussehen? Iduna Imiela stellt es sich ähnlich wie sie vor Kolibri-Herzschlag verbildlicht: ein expandierender Staccato-Rhythmus aus Rosa- und Grautönen, der über die quadratische Leinwand rast. Auf die Frage, was sie inspiriert, verweist Imiela auf Kultur – in diesem Fall auf ein Lied von Katy Perry –, aber auch auf die Natur und Literatur. Auf Imielas Leinwänden schwingt ein bisschen Laune mit, eine Unschuld, die vielleicht von ihrer früheren Tätigkeit als Kinderbuchillustratorin eingefangen wurde. Sowohl ihre Abstraktionen als auch ihre Landschaften haben eine Unschuld; ungefiltert und ungehindert spielen und schreien die Stücke wie Kinder auf einem Schulhof. #autumncolors (II) ist im Raum gesprenkelt und wird in seiner Dimensionalität skulpturartig. Das erstellte Bild vermittelt das Gefühl, in eine Pfütze zu blicken, wobei die Farben in gedämpften Grün- und Rosatönen das widerspiegeln, was Laub vor einem blauen Himmel sein könnte. Um diese spezifische Textur zu erhalten, experimentierte Imiela mit einem Haushaltsprodukt, Spachtelmasse, oder auf Englisch, Spachtelmasse; Imiela entdeckt und erkundet immer wieder neue Wege der Kreation. So blassblau wie der Tageshimmel #autumncolors (II), sieht man Imiela oft in den Nachthimmel blicken und ihr Gefühl der Ehrfurcht und Verwunderung festhalten, das sie auf die Leinwand überträgt.

Imiela wurde in Berlin geboren und lebt derzeit in Hochdorf bei Stuttgart.

Nummer 4
Nummer 4
Ohne Titel
Ohne Titel
MtX Blauer Punkt
MtX Blauer Punkt
Grüner Punkt
Grüner Punkt
Anfragen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand