Marian Munck

Ebbe & Flut

1. April - 21. April 2023

Empfang: 6. April 2023, 18:00 - 20:00 Uhr

Anfragen

Dänischer Künstler Marian Munck malt fantastische Landschaften und Stillleben, die die Grenze zwischen Magie und Realität verwischen. Ihre neueste Serie zeigt lange, schmale Inseln, die im Weltraum hängen, mit hohen Bäumen, die aus dem Boden ragen, Wasserfällen und Blumen, die sich vor riesigen Sonnen und dichten Wolkenbänken abheben. Die Gemälde zeigen einsame Frauen, die entweder in stiller Betrachtung ihrer Umgebung sitzen oder Aktivitäten wie Angeln, Springen oder Surfen nachgehen. Die Figuren repräsentieren Frauen in ihrer Gesamtheit, die endlich die Chance haben, grenzenlose Freiheit zu erfahren und sich auf eine Reise jenseits des Bekannten zu begeben.

Obwohl die von Munck geschaffenen Universen in einer ewigen Dimension zu schweben scheinen, die Raum und Zeit transzendiert, sind die Grenzen zwischen Realität und Imagination immer brüchig. Ihre schwimmenden Inseln könnten jeden Moment herunterfallen, gezogen von einer Gravitationskraft, die eine Pause gemacht zu haben scheint, aber ausgelöst werden könnte, wenn wir es am wenigsten erwarten. Die weiblichen Figuren stehen gefährlich nahe am Rand einer Klippe, ihre Beine baumeln ins Leere oder sind kurz davor, in ein Gewässer zu rutschen. Inmitten von Blumenfeldern, übergroßen Monden und verzauberten Wäldern sehen wir eine prekäre Idylle, wenn Meereswellen in den Abgrund stürzen und Äste unter der Erde hängen. Durch die Erforschung von Themen wie Flucht, Befreiung und Vergänglichkeit wirft Munck ein Licht auf die Zerbrechlichkeit des menschlichen Daseins und der natürlichen Welt.

Munck hat einen Bachelor in Kunstgeschichte und einen Master in Film- und Medienwissenschaft von der Universität Kopenhagen. Sie nahm an Einzel- und Gruppenausstellungen in Dänemark und Italien teil, wohin sie häufig reist. Neben ihrer Kunstpraxis arbeitet sie als TV-Produzentin beim Danish Broadcasting Corporation in Kopenhagen.

Marian Munck

Ebbe & Flut

1. April - 21. April 2023

Empfang: 6. April 2023, 18:00 - 20:00 Uhr

Am Rande – Spielen
Am Rande – Spielen

39,5" x 31,5"

Am Rande - Nachmittag
Am Rande - Nachmittag

39,5" x 27,5"

Am Rande - Sonnenuntergang
Am Rande - Sonnenuntergang

39,5" x 39,5"

Anfragen

Dänischer Künstler Marian Munck malt fantastische Landschaften und Stillleben, die die Grenze zwischen Magie und Realität verwischen. Ihre neueste Serie zeigt lange, schmale Inseln, die im Weltraum hängen, mit hohen Bäumen, die aus dem Boden ragen, Wasserfällen und Blumen, die sich vor riesigen Sonnen und dichten Wolkenbänken abheben. Die Gemälde zeigen einsame Frauen, die entweder in stiller Betrachtung ihrer Umgebung sitzen oder Aktivitäten wie Angeln, Springen oder Surfen nachgehen. Die Figuren repräsentieren Frauen in ihrer Gesamtheit, die endlich die Chance haben, grenzenlose Freiheit zu erfahren und sich auf eine Reise jenseits des Bekannten zu begeben.

Obwohl die von Munck geschaffenen Universen in einer ewigen Dimension zu schweben scheinen, die Raum und Zeit transzendiert, sind die Grenzen zwischen Realität und Imagination immer brüchig. Ihre schwimmenden Inseln könnten jeden Moment herunterfallen, gezogen von einer Gravitationskraft, die eine Pause gemacht zu haben scheint, aber ausgelöst werden könnte, wenn wir es am wenigsten erwarten. Die weiblichen Figuren stehen gefährlich nahe am Rand einer Klippe, ihre Beine baumeln ins Leere oder sind kurz davor, in ein Gewässer zu rutschen. Inmitten von Blumenfeldern, übergroßen Monden und verzauberten Wäldern sehen wir eine prekäre Idylle, wenn Meereswellen in den Abgrund stürzen und Äste unter der Erde hängen. Durch die Erforschung von Themen wie Flucht, Befreiung und Vergänglichkeit wirft Munck ein Licht auf die Zerbrechlichkeit des menschlichen Daseins und der natürlichen Welt.

Munck hat einen Bachelor in Kunstgeschichte und einen Master in Film- und Medienwissenschaft von der Universität Kopenhagen. Sie nahm an Einzel- und Gruppenausstellungen in Dänemark und Italien teil, wohin sie häufig reist. Neben ihrer Kunstpraxis arbeitet sie als TV-Produzentin beim Danish Broadcasting Corporation in Kopenhagen.

Am Rande – Spielen
Am Rande – Spielen
Am Rande - Nachmittag
Am Rande - Nachmittag
Am Rande - Sonnenuntergang
Am Rande - Sonnenuntergang
Anfragen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand