Thomas von Palubitzki

Sommersonnenwende: Lumineszenz

3. Juni - 24. Juni 2022

Empfang: 9. Juni 2022, 18:00 - 20:00 Uhr

Anfragen Kaufen Sie auf ARTmine Katalog ansehen

Deutscher Künstler Thomas von Palubitzki hat sich schon als Kind zu kreativen Disziplinen hingezogen gefühlt. Er begann seine artistic-Reise mit Museumsbesuchen, Zeichnen und Fotografieren. Später arbeitete er als Illustrator und Grafikdesigner. Heute experimentiert von Palubitzki mit Flaschenverschlüssen und kreiert immer Kunstwerke, die minimal, unverwechselbar und auf den Punkt gebracht sind. Kronkorken repräsentieren für von Palubitzki den Alltag, der durch die Hände aller geht. Von Palubitzki übersetzt die Allgegenwärtigkeit, Vielseitigkeit und das enorme artistic-Potenzial des Flaschenverschlusses in seine Arbeit.

Von Palubitzkis Techniken sind Autodidakten und ermöglichen es ihm, innerhalb seiner bevorzugten Themen des Minimalismus persönlich innovativ zu sein. Er verwendet den Flaschenverschluss nicht nur auf seinen Leinwänden und Skulpturen, wodurch immer ein dreidimensionaler Effekt entsteht, sondern er verwendet den Flaschenverschluss auch als Werkzeug und malt damit, wodurch er eine ganz eigene Textur kreiert. Von Palubitzki schwelgt in der Mehrdeutigkeit und zieht deren Reichtum an Möglichkeiten einer eindeutigen Bedeutung vor. Ihn treibt die Frage an, wie er als artist Lösungen für seine Visionen von Flaschenverschlüssen, Farben und Formen schaffen kann, sodass jedes seiner Werke das andere ergänzt und sich in ein größeres Bild einfügt. Alle seine Gemälde und Skulpturen sind so gestaltet, dass jedes für sich alleine steht oder einen Platz neben einem anderen Werk findet, wodurch der natürliche Fluss jeder seiner minimalistischen Visionen durch die nächste hervorgehoben wird.

Ausgewählte Kunstwerke
Unvollendete Arbeit
Unvollendete Arbeit
Verklebungen
Verklebungen
Kokons
Kokons
Grundstufe - Gedumpt
Grundstufe - Gedumpt
Unbedeutende Arbeit
Unbedeutende Arbeit
Linien
Linien
Monochrome Punkte (Rosa)
Monochrome Punkte (Rosa)
Monochromes Gelb
Monochromes Gelb
Positive Struktur
Positive Struktur
Sommertag Nr. 2
Sommertag Nr. 2

Thomas von Palubitzki

Sommersonnenwende: Lumineszenz

3. Juni - 24. Juni 2022

Empfang: 9. Juni 2022, 18:00 - 20:00 Uhr

Unvollendete Arbeit
Unvollendete Arbeit

59" x 47"

Verklebungen
Verklebungen

59" x 47"

Kokons
Kokons

23,5" x 19,5"

Grundstufe - Gedumpt
Grundstufe - Gedumpt

29,5" x 19,5"

Unbedeutende Arbeit
Unbedeutende Arbeit

23,5" x 19,5"

Linien
Linien

59" x 47"

Monochrome Punkte (Rosa)
Monochrome Punkte (Rosa)

59" x 47"

Monochromes Gelb
Monochromes Gelb

31,5" x 23,5"

Positive Struktur
Positive Struktur

59" x 47"

Sommertag Nr. 2
Sommertag Nr. 2

59" x 47"

Anfragen Kaufen Sie auf ARTmine Katalog ansehen

Deutscher Künstler Thomas von Palubitzki hat sich schon als Kind zu kreativen Disziplinen hingezogen gefühlt. Er begann seine artistic-Reise mit Museumsbesuchen, Zeichnen und Fotografieren. Später arbeitete er als Illustrator und Grafikdesigner. Heute experimentiert von Palubitzki mit Flaschenverschlüssen und kreiert immer Kunstwerke, die minimal, unverwechselbar und auf den Punkt gebracht sind. Kronkorken repräsentieren für von Palubitzki den Alltag, der durch die Hände aller geht. Von Palubitzki übersetzt die Allgegenwärtigkeit, Vielseitigkeit und das enorme artistic-Potenzial des Flaschenverschlusses in seine Arbeit.

Von Palubitzkis Techniken sind Autodidakten und ermöglichen es ihm, innerhalb seiner bevorzugten Themen des Minimalismus persönlich innovativ zu sein. Er verwendet den Flaschenverschluss nicht nur auf seinen Leinwänden und Skulpturen, wodurch immer ein dreidimensionaler Effekt entsteht, sondern er verwendet den Flaschenverschluss auch als Werkzeug und malt damit, wodurch er eine ganz eigene Textur kreiert. Von Palubitzki schwelgt in der Mehrdeutigkeit und zieht deren Reichtum an Möglichkeiten einer eindeutigen Bedeutung vor. Ihn treibt die Frage an, wie er als artist Lösungen für seine Visionen von Flaschenverschlüssen, Farben und Formen schaffen kann, sodass jedes seiner Werke das andere ergänzt und sich in ein größeres Bild einfügt. Alle seine Gemälde und Skulpturen sind so gestaltet, dass jedes für sich alleine steht oder einen Platz neben einem anderen Werk findet, wodurch der natürliche Fluss jeder seiner minimalistischen Visionen durch die nächste hervorgehoben wird.

Unvollendete Arbeit
Unvollendete Arbeit
Verklebungen
Verklebungen
Kokons
Kokons
Grundstufe - Gedumpt
Grundstufe - Gedumpt
Unbedeutende Arbeit
Unbedeutende Arbeit
Linien
Linien
Monochrome Punkte (Rosa)
Monochrome Punkte (Rosa)
Monochromes Gelb
Monochromes Gelb
Positive Struktur
Positive Struktur
Sommertag Nr. 2
Sommertag Nr. 2
Anfragen Kaufen Sie auf ARTmine Katalog ansehen

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Liste bei

Melden Sie sich für E-Mails mit Neuigkeiten und Veranstaltungen an