Jolanta Talaikiene

Anfragen

Jolanta Talaikiene wurde an der litauischen Akademie der bildenden Künste in Vilnius ausgebildet. Zu dieser Zeit stand die Schule unter sowjetischer Kontrolle, und es wurde erwartet, dass artists in einem bestimmten beengten Rahmen existieren würden. Sie fühlte sich erstickt. „Es war seltsam und inakzeptabel für mich“, erinnert sich Talaikiene an diese Zeit in ihrem Leben. Jahrelang unterdrückte sie ihre kreativen Instinkte, aber als sie in die Vereinigten Staaten übersiedelte, spürte sie einen Ausfluss all der angesammelten, aber nicht ausgedrückten Arbeit, die sie in sich behalten hatte. Sie begann zu malen, vertraute ihrem eigenen Instinkt und teilte eine Vision, die ihr einzigartig geschenkt wurde. Eine surrealistische Ader zieht sich durch Talaikienes Werk. Ihre Palette ist durchweg kühl und sie malt gerne mit dem, was sie „die Farben des Mondlichts“ nennt. Inspiriert von den Mythen unzähliger Nationen und Zeitalter sowie der Wissenschaft sucht das artist nach Antworten, die die gesamte Menschheit aufregen: Wer sind wir, woher kommen wir und wohin gehen wir? Jolanta Talaikiene lebt und arbeitet in den Vereinigten Staaten.

Ausgewählte Kunstwerke
Der Hirte
Amaryllis
Der Traumfänger
Harmonie

Jolanta Talaikiene

Der Hirte

Acryl auf Leinwand
36" x 24"

Jolanta Talaikiene wurde an der litauischen Akademie der bildenden Künste in Vilnius ausgebildet. Zu dieser Zeit stand die Schule unter sowjetischer Kontrolle, und es wurde erwartet, dass artists in einem bestimmten beengten Rahmen existieren würden. Sie fühlte sich erstickt. „Es war seltsam und inakzeptabel für mich“, erinnert sich Talaikiene an diese Zeit in ihrem Leben. Jahrelang unterdrückte sie ihre kreativen Instinkte, aber als sie in die Vereinigten Staaten übersiedelte, spürte sie einen Ausfluss all der angesammelten, aber nicht ausgedrückten Arbeit, die sie in sich behalten hatte. Sie begann zu malen, vertraute ihrem eigenen Instinkt und teilte eine Vision, die ihr einzigartig geschenkt wurde. Eine surrealistische Ader zieht sich durch Talaikienes Werk. Ihre Palette ist durchweg kühl und sie malt gerne mit dem, was sie „die Farben des Mondlichts“ nennt. Inspiriert von den Mythen unzähliger Nationen und Zeitalter sowie der Wissenschaft sucht das artist nach Antworten, die die gesamte Menschheit aufregen: Wer sind wir, woher kommen wir und wohin gehen wir? Jolanta Talaikiene lebt und arbeitet in den Vereinigten Staaten.

Der Hirte

Acryl auf Leinwand
36" x 24"

Amaryllis

Acryl auf Leinwand
36" x 24"

Der Traumfänger

Acryl auf Leinwand
36" x 24"

Harmonie

Acryl auf Leinwand
30" x 24"

Anfragen

Sehen Sie sich frühere Ausstellungen von Jolanta Talaikiene an

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand