Patricia Olguín

Anfragen

Patricia Olguín's Skulpturen kombinieren Metall, Harz, Granit und Holz zu Stücken, die Texturen für einen starken Effekt gegeneinander spielen. Von ihren Materialien war Holz das erste, das sie wirklich inspirierte. „Holz hat mich von Anfang an fasziniert“, sagt Olguín. Es verführt mich mit seinen Gerüchen, seinen Farben, der Qualität seiner Oberflächen.“ Diese sinnliche Essenz zeigt sich in allen Werken von Olguín. Sie kreiert elegante Rundungen und Formen und verleiht den Holzelementen in ihren Stücken eine glatte, glänzende Oberfläche, wobei sie die inhärente Maserung und Unregelmäßigkeit respektiert. Aus diesem Grund überbrücken ihre Skulpturen auf provokante Weise die Kluft zwischen dem Natürlichen und dem Raffinierten. Diese Energie wird durch die anderen Materialien verstärkt, die Olguín in ihre Arbeit einbringt. Metallische Oberflächen kontrastieren mit der natürlichen Ausstrahlung des Holzes, während die farbenfrohen Harze, die sie einarbeitet, einen weiteren visuellen Kontrapunkt setzen. Darüber hinaus gibt es ein gewisses Maß an Verspieltheit, das diese Kombinationen umso ansprechender macht. Olguin sagt, ihr Ziel sei es, „die Atmosphäre der Menschen zu verändern“, und die Mischung aus Materialien und Herangehensweisen, die sie anwendet, ermöglicht es ihr, dieses Ziel leicht zu verwirklichen. Patricia Olguin war Trägerin des Art Berliner Preises 2016 und arbeitet derzeit als Dozentin für Kurzkurse in Bildhauerei am West Dean College, England.

Ausgewählte Kunstwerke
Windiger Tag in NY, Ansicht 1
Karamellisierte Lippen
…Aber ich stehe immer noch
Windiger Tag in New York
Untie My Bonbon: Farbige Lippen, Ansicht 3
Und der Gewinner ist…
Sohn Mis Rosas Tu Lecho
Que Tu Fonds für Moi

Patricia Olguín

Windiger Tag in NY, Ansicht 1

Bronze
19" x 8" x 9"

Patricia Olguín's Skulpturen kombinieren Metall, Harz, Granit und Holz zu Stücken, die Texturen für einen starken Effekt gegeneinander spielen. Von ihren Materialien war Holz das erste, das sie wirklich inspirierte. „Holz hat mich von Anfang an fasziniert“, sagt Olguín. Es verführt mich mit seinen Gerüchen, seinen Farben, der Qualität seiner Oberflächen.“ Diese sinnliche Essenz zeigt sich in allen Werken von Olguín. Sie kreiert elegante Rundungen und Formen und verleiht den Holzelementen in ihren Stücken eine glatte, glänzende Oberfläche, wobei sie die inhärente Maserung und Unregelmäßigkeit respektiert. Aus diesem Grund überbrücken ihre Skulpturen auf provokante Weise die Kluft zwischen dem Natürlichen und dem Raffinierten. Diese Energie wird durch die anderen Materialien verstärkt, die Olguín in ihre Arbeit einbringt. Metallische Oberflächen kontrastieren mit der natürlichen Ausstrahlung des Holzes, während die farbenfrohen Harze, die sie einarbeitet, einen weiteren visuellen Kontrapunkt setzen. Darüber hinaus gibt es ein gewisses Maß an Verspieltheit, das diese Kombinationen umso ansprechender macht. Olguin sagt, ihr Ziel sei es, „die Atmosphäre der Menschen zu verändern“, und die Mischung aus Materialien und Herangehensweisen, die sie anwendet, ermöglicht es ihr, dieses Ziel leicht zu verwirklichen. Patricia Olguin war Trägerin des Art Berliner Preises 2016 und arbeitet derzeit als Dozentin für Kurzkurse in Bildhauerei am West Dean College, England.

Windiger Tag in NY, Ansicht 1

Bronze
19" x 8" x 9"

Karamellisierte Lippen

Gemischte Medien
13,5" x 14" x 10"

…Aber ich stehe immer noch

Gemischte Medien
13" x 11" x 6"

Windiger Tag in New York

Bronze
19" x 8" x 9"

Untie My Bonbon: Farbige Lippen, Ansicht 3

Mandel & Mahagoni
49" x 11,5" x 14"

Und der Gewinner ist…

Silber Ag 950 & weißer Alabaster
9,5" x 3" x 5,5"

Sohn Mis Rosas Tu Lecho

Harz & Holz
23" x 19" x 11"

Que Tu Fonds für Moi

Mahagoni & Chrom
14,5" x 13" x 12"

Anfragen

Sehen Sie sich Patricia Olguíns vergangene Ausstellungen an

Die Unendlichkeit der Gedanken
50" x 50" - Acryl auf Leinwand
Treten Sie unserer Liste bei

Melden Sie sich für E-Mails mit Neuigkeiten und Veranstaltungen an